Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
Faktoren die zu Sterilität bei Männern führen
0
Menü

Faktoren die zu Sterilität bei Männern führen

Die männliche Fertilität kann durch drei Arten von Faktoren verändert werden:

Prätestikulärer Faktor
bezieht sich auf Probleme im endokrinen System. Die vom Gehirn gesendeten Signale sind wesentlich für die Produktion von Spermien. Aus diesem Grund werden bei einem Kommunikationsfehler keine Spermien produziert. Zu den Krankheiten, die die männliche Unfruchtbarkeit verursachen und zu diesem Faktor gehören, gehören Hyperprolaktinämie, Hypogonadismus, Schilddrüsenprobleme und Diabetes.
Testikulärer Faktor
all jene Veränderungen, die die Hoden selbst betreffen Einige mögliche Ursachen des Hodenfaktors sind das Noonan-Syndrom, das Klinefelter-Syndrom, Kryptorchismus, usw.
Post-testikulärer Faktor
umfasst alle Aspekte, die die Spermien selbst betreffen, nachdem sie sich bereits im Hoden gebildet haben.
Spermienfaktor
ist die Hauptursache der männlichen Unfruchtbarkeit und ist auf Veränderungen in der Qualität des Samens des Mannes zurückzuführen.
Hier können Sie den kompletten Artikel lesen: ( 24).
durch (gynäkologin), (embryologin), (embryologin) Und (invitra staff).
Letzte Aktualisierung: 29/04/2020
Keine Kommentare