Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
Follikelpunktion nach Stimulation der Eierstöcke
0
0
Menü

Follikelpunktion nach Stimulation der Eierstöcke

Bei den Zyklen der In-vitro-Fertilisation (IVF) werden die Eierstöcke der Patientin stimuliert, um eine größere Anzahl reifer Eizellen zu erhalten. Andernfalls würde sich in jedem Menstruationszyklus nur ein Follikel entwickeln, aus dem eine einzige reife Eizelle hervorgeht.

Anschließend muss jedoch eine Follikelpunktion durchgeführt werden, um die Eizellen zu entnehmen, die sich in den Follikeln des Eierstocks befinden. Es handelt sich um einen Eingriff, der zum richtigen Zeitpunkt geplant werden muss, wobei der Gynäkologe die Follikelgröße und die Östradiolkonzentration berücksichtigt. Außerdem helfen diese Parameter dem Spezialisten, die Anzahl der Eizellen abzuschätzen, die bei der Follikelpunktion entnommen werden können.

Hier können Sie den kompletten Artikel lesen: ( 16).
durch (embryologin), (gynäkologe), (embryologin), (embryologe) Und (psychologin).
Letzte Aktualisierung: 01/12/2021