Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
Der Kryptorchismus (Hodenhochstand)
12
Menü

Der Kryptorchismus (Hodenhochstand)

Kryptorchismus oder Hodenhochstand ist eine Hodenstörung, bei der ein oder beide Hoden nicht in den Hodensack hinabgestiegen sind.

Es handelt sich um eine Ursache der männlichen Sterilität, da die männlichen Hoden eine niedrigere Körpertemperatur aufweisen müssen, um Sperma zu produzieren.

Kryptorchismus muss mithilfe eines operativen Eingriffs behandelt werden, sollte sich der Hoden nicht vor dem 2. Lebensjahr von selbst absenken.

Hier können Sie den kompletten Artikel lesen: ( 19).
durch (Ärztliche leitung bei reproclinic), (embryologin) Und (invitra staff).
Letzte Aktualisierung: 07/04/2020
Keine Kommentare