Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
FAQs
9
0
Menü

Ist Sterilität dasselbe wie Infertilität?

durch Dra. Blanca Paraíso.
Letzte Aktualisierung: 16/02/2021

Sterilität und Infertilität sind unterschiedliche Konzepte; um die Fruchtbarkeit zu verstehen, muss man wissen, dass die menschliche Spezies unter allgemeinen Bedingungen eine geringe Reproduktionsleistung hat, mit einer Chance von nur 20 bis 25 % auf eine monatliche Schwangerschaft bei fruchtbaren Paaren und ohne Probleme, wobei die kumulative Schwangerschaftsrate nach einem Jahr der Suche 80 % und nach 2 Jahren 90 % beträgt.

Sterilität ist definiert als die Unfähigkeit eines Paares, innerhalb eines Jahres auf natürlichem Wege schwanger zu werden. Innerhalb dieses Begriffs kann man zwischen primärer Sterilität, wenn das Paar noch nie schwanger geworden ist, und sekundärer Sterilität, wenn das Paar schon einmal eine Schwangerschaft erreicht hat, aber zum jetzigen Zeitpunkt keine Schwangerschaft erreichen kann, unterscheiden.

Unter Infertilität hingegen versteht man die Unfähigkeit, eine Lebendgeburt zu erreichen, also Paare, die eine Schwangerschaft erreichen, aber anschließend eine Fehlgeburt haben.

Obwohl Sterilität und Infertilität oft austauschbar genannt werden, handelt es sich also um unterschiedliche Konzepte, obwohl sie die Unfähigkeit, eine sich entwickelnde Schwangerschaft und ein Neugeborenes zu erreichen, gemeinsam haben.

Für Sie empfohlen: Was ist der Unterschied zwischen Sterilität und Infertilität?.

Dra. Blanca Paraíso
Dra. Blanca Paraíso
MD, PhD, MSc
Gynäkologin
Medizinstudium und Promotion an der Universität Complutense Madrid (UCM). Diplom in Statistik in den Gesundheitswissenschaften. Facharzt für Gynäkologie und Assistierte Reproduktion.
Zulassungsnummer: 454505579
Gynäkologin. Medizinstudium und Promotion an der Universität Complutense Madrid (UCM). Diplom in Statistik in den Gesundheitswissenschaften. Facharzt für Gynäkologie und Assistierte Reproduktion. Zulassungsnummer: 454505579.