Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
Gebärmutterschleimhaut für Embryotransfer aufbauen
0
0
Menü

Gebärmutterschleimhaut für Embryotransfer aufbauen

Der Transfer von eingefrorenen Embryonen kann in einem Natur- oder in einem Ersatzzyklus durchgeführt werden. Der Unterschied zwischen den beiden Techniken ist die Art und Weise, wie die Gebärmutterschleimhaut vorbereitet wird, damit sie aufnahmefähig ist und sich die Embryonen einnisten können:

Naturzyklus
nutzt die körpereigene Sekretion von Östrogen und Progesteron durch die Eierstöcke während des Menstruationszyklus.
Ersatzzyklus
die Sekretion körpereigener Hormone wird gehemmt und diese werden dann durch Hormonpräparate zugeführt. Vor allem Östrogenpflaster und Progesteroneier werden häufig eingesetzt.
Hier können Sie den kompletten Artikel lesen: ( 14).
durch MD, PhD (gynäkologe), MD (gynäkologe), BSc, MSc (embryologin) Und (invitra staff).
Letzte Aktualisierung: 07/01/2021