Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
Samenprobe mit Hypospermie
0
Menü

Samenprobe mit Hypospermie

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) muss die Samenmenge pro Ejakulation größer als 1,5 mL sein, um als normal zu gelten. Wenn dieses Volumen jedoch geringer ist, spricht man von einer Hypospermie.

Obwohl eine niedrige Spermienzahl keine direkte Ursache für die männliche Unfruchtbarkeit ist, kann sie Schwierigkeiten beim Erreichen einer Schwangerschaft verursachen. Der Grund dafür ist, dass es für Spermien und Eizellen schwieriger wäre, in den Eileitern gefunden zu werden, damit eine Befruchtung stattfinden kann.

Hier können Sie den kompletten Artikel lesen: ( 14).
durch (embryologin), (gynäkologe), (embryologin), (embryologin) Und (invitra staff).
Letzte Aktualisierung: 08/06/2020
Keine Kommentare