Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
Wann wird die DAI durchgeführt?
0
0
Menü

Wann wird die DAI durchgeführt?

Die künstliche Befruchtung mit Spendersamen (AID) ist eine Reproduktionsmöglichkeit, die es Frauen ohne männlichen Partner, seien es alleinstehende Frauen oder homosexuelle Paare, ermöglicht, ihren Wunsch nach einer Schwangerschaft zu erfüllen.

Darüber hinaus ist die DAI die empfohlene Fruchtbarkeitsbehandlung, wenn die Spermienqualität des Mannes beeinträchtigt ist und die Frau keine Fruchtbarkeitsprobleme hat. Es stimmt, dass die Erfolgsquote bei der künstlichen Befruchtung nicht hoch ist, aber es gibt Unterschiede zwischen der Verwendung von Spermien des Partners und von Spendersamen. Die Erklärung dafür ist, dass Samenspender junge und gesunde Männer sind, die in der Regel eine ausgezeichnete Spermienqualität haben.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Hier können Sie den kompletten Artikel lesen: ( 8).
durch (gynäkologin), (gynäkologe), (gynäkologe), (embryologin), (gynäkologe) Und (embryologin).
Letzte Aktualisierung: 06/10/2021