Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
FAQs
9
0
Menü

Wieviele Embryone werden nach der PID übertragen?

durch Dra. Susana Cortés Gallego.
Letzte Aktualisierung: 11/09/2018

Die Anzahl der Embryonen, die auf eine Patientin übertragen werden, hängt nicht von der Technik ab, die am Embryo praktiziert wurde, sondern von dem Tag, an dem er gefunden wird, der Qualität und den intrinsischen Eigenschaften der Patientinnen. Eine genetische Präimplantationsdiagnostik ist in den meisten Fällen mit dem fortgeschrittenen mütterlichen Alter (aneuploidy screening ) oder dem Vorhandensein schwerer genetischer Pathologien (in vielen Fällen bei Frauen) verbunden. In beiden Fällen ist die Mehrlingsschwangerschaft kontraindiziert.

Aufgrund all dieser Umstände ist der medizinische Rat in der Regel der Transfer eines einzelnen Embryos.

Für Sie empfohlen: Schwangerschaftswahrscheinlichkeit mit der Präimplantationsdiagnostik.

Dra. Susana Cortés Gallego
Dra. Susana Cortés Gallego
Leitende Embryologin
Abschluss in Biowissenschaften an der Universität Complutense Madrid und Promotion in Vergleichender Tierphysiologie an der Fakultät für Biowissenschaften. Langjährige wissenschaftliche Laufbahn und derzeitige Tätigkeit als Laborkoordinatorin an der Tambre-Klinik in Madrid.
Zulassungsnummer: 17980-M
Leitende Embryologin. Abschluss in Biowissenschaften an der Universität Complutense Madrid und Promotion in Vergleichender Tierphysiologie an der Fakultät für Biowissenschaften. Langjährige wissenschaftliche Laufbahn und derzeitige Tätigkeit als Laborkoordinatorin an der Tambre-Klinik in Madrid. Zulassungsnummer: 17980-M.