Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
FAQs
9
0
Menü

Wie wird die Vitalität der Spermien bestimmt?

durch Álvaro Martínez Moro (embryologe).
Letzte Aktualisierung: 27/04/2020

Es ist wichtig, zwischen Vitalität und Motilität zu unterscheiden, da eine totale Asthenozoospermie keine totale Nekrozoospermie impliziert. Daher sollten wir diesen Test vor allem dann durchführen, wenn die Motilität der progressiven Spermatozoen unter 40% liegt.

Die Spermienvitalität ist der Test, der die Anzahl der in einer Ejakulatprobe vorhandenen lebenden Spermien angibt. Es ist wichtig, zwischen Vitalität und Motilität zu unterscheiden, da eine totale Asthenozoospermie keine totale Nekrozoospermie impliziert. Daher sollte dieser Test vor allem dann durchgeführt werden, wenn die Motilität der progressiven Spermatozoen unter 40% liegt.

Es gibt hauptsächlich zwei Methoden zur Untersuchung der Spermienvitalität:

Die Eosin-Färbung
ist der am häufigsten verwendete Test in den meisten Kinderwunschzentren. Diese Methodik besteht darin, lebende Spermatozoen von den nicht lebenden Spermatozoen anhand der Färbung zu unterscheiden, die sie aufweisen, nachdem die Spermatozoen eine Reihe von Fixierungs- und Färbungsprozessen durchlaufen haben. Die Grundlage dieses Spermienvitalitätstests beruht auf der Absorption verschiedener Farbstoffe, in diesem Fall Eosin, durch die toten Zellen, so dass wir bei der Zählung nicht gefärbte (lebende) und gefärbte (tote) Spermien beobachten werden, wobei dieses Ergebnis als Prozentsatz ausgedrückt wird, nachdem mindestens 200 Zellen gezählt wurden.
Hypoosmotischer Test
der auf der Semipermeabilitäts-Charakteristik der Membranen und ihren Variationen in Medien mit unterschiedlicher Osmolarität basiert . Indem die Spermatozoen hypoosmotischen Lösungen ausgesetzt werden, schwellen die lebenden Spermatozoen an, weil ihre Membranen die Konzentrationen ausgleichen. Im Gegensatz dazu haben abgestorbene Spermatozoen diese Kontrolle nicht, so dass sie nicht anschwellen.

Sobald die Spermienzählung durchgeführt wurde, würden wir die Probe als normal vital betrachten, vorausgesetzt, dass ein Prozentsatz lebender Spermien von 58% oder mehr vorhanden ist.

Hier können Sie den kompletten Artikel lesen: Vitalitätstest: Untersuchung von unbeweglichen oder toten Spermien ( 14).
 Álvaro  Martínez Moro
Álvaro Martínez Moro
Embryologe
Álvaro Martínez Moro hat einen Abschluss in Biologie der Universität Granada und einen Master in fortgeschrittener Biotechnologie der Universität A Coruña sowie einen eigenen Master in menschlicher Reproduktion der Universität Complutense in Madrid und einen weiteren in medizinischer Genetik der Universität Valencia. Er besitzt außerdem einen Postgraduiertenabschluss in Klinischer Genetik der Universität Alcalá de Henares.
Embryologe. Álvaro Martínez Moro hat einen Abschluss in Biologie der Universität Granada und einen Master in fortgeschrittener Biotechnologie der Universität A Coruña sowie einen eigenen Master in menschlicher Reproduktion der Universität Complutense in Madrid und einen weiteren in medizinischer Genetik der Universität Valencia. Er besitzt außerdem einen Postgraduiertenabschluss in Klinischer Genetik der Universität Alcalá de Henares.