Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
FAQs
9
0
Menü

Wie sollte man sich während der Wartewochen ernähren?

durch Zaira Salvador.
Letzte Aktualisierung: 08/08/2018

Im Allgemeinen wird eine gesunde und ausgewogene Ernährung mit Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch usw. empfohlen. Einige Spezialisten empfehlen Nüsse und proteinreiche Gelatine für diese Tage. Schinken wird nicht empfohlen, denn wenn Sie schwanger sind und die Toxoplasmose nicht bestanden haben, kann er schwerwiegende Auswirkungen auf den Fötus haben.

Was Getränke anbelangt, so ist es nicht empfehlenswert, Alkohol oder Erfrischungsgetränke zu trinken. Man sollte unbedingt auf eine gute Hydratation achten, indem man viel Wasser trinkt. Orangensaft ist auch empfehlenswert, da es einen hohen Gehalt an Mineralsalzen hat.

Für Sie empfohlen: IUI, IVF & Co: So verhalten Sie sich nach der Behandlung.

 Zaira Salvador
Zaira Salvador
BSc, MSc
Embryologin
Abschluss in Biotechnologie an der Polytechnischen Universität Valencia (UPV) und Spezialistin für assistierte Reproduktion mit Masterabschluss in Human Reproduction Biotechnology am Instituto Valenciano de Infertilidad (IVI) und der Universität Valencia.
Embryologin. Abschluss in Biotechnologie an der Polytechnischen Universität Valencia (UPV) und Spezialistin für assistierte Reproduktion mit Masterabschluss in Human Reproduction Biotechnology am Instituto Valenciano de Infertilidad (IVI) und der Universität Valencia.