Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
FAQs
9
0
Menü

Welches Hormon spielt beim Aufbau der Gebärmutterschleimhaut in der Proliferationsphase eine Rolle und in welchen Fällen muss es eingenommen werden?

durch Rebeca Reus.
Letzte Aktualisierung: 04/09/2018

Die Hormone, die die Entwicklung der Gebärmutterschleimhaut in der ersten Phase des Zyklus (proliferativ) fördern, sind Östrogene. Sie werden bei den meisten Behandlungen verabreicht, bei denen ein Embryotransfer in einem anderen Zyklus als dem der ovariellen Stimulation durchgeführt wird:

  • IVF-ICSI-Behandlungen mit gespendeten Eizellen, sowohl bei Frische- als auch Kryozyklen (mit gefrorenen Embryos oder Eizellen)
  • Transfer mit eigenen gefrorenen Embryos die aus früheren Zyklen stammen
  • Embryoadoption

Für Sie empfohlen: Wie wird die Gebärmutterschleimhaut in einer IVF aufgebaut?.

 Rebeca Reus
Rebeca Reus
Embryologin
Abschluss in Humanbiologie (Biomedizin) an der Universitat Pompeu Fabra (UPF), mit Masterabschluss im Labor für klinische Analysen und Masterabschluss in Theoretische Grundlagen und Laborverfahren der assistierten Reproduktion an der Universität Valencia (UV).
Embryologin. Abschluss in Humanbiologie (Biomedizin) an der Universitat Pompeu Fabra (UPF), mit Masterabschluss im Labor für klinische Analysen und Masterabschluss in Theoretische Grundlagen und Laborverfahren der assistierten Reproduktion an der Universität Valencia (UV).