Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
FAQs
9
0
Menü

Welche Vorteile und Risiken birgt eine Wassergeburt?

durch Andrea Rodrigo (embryologin).
Letzte Aktualisierung: 10/03/2017

Hier gibt es viele Kontroversen. Trotz der geringen Beweise und der unterschiedlichen Ergebnisse von Studien ist die am meisten verbreitete Schlussfolgerung, dass Wasser die Wehen durch Schmerzlinderung begünstigen kann, nicht aber die Geburt. Tatsächlich deuten viele Studien darauf hin, dass die tatsächliche Geburt im Wasser ein Risiko für die Gesundheit des Babys darstellen kann.

*Unter "unterschiedlichen Ergebnissen" verstehen wir, dass es sehr unterschiedliche Bedingungen und Aspekte wie Wassertemperatur, Tiefe und Eintauchtiefe usw. gibt.

Hier können Sie den kompletten Artikel lesen: Die natürliche Geburt: Ablauf, Vor- und Nachteile ( 19).
 Andrea Rodrigo
Andrea Rodrigo
Embryologin
Abschluss in Biotechnologie an der Polytechnischen Universität Valencia (UPV) mit Master-Abschluss in Biotechnologie der assistierten Humanreproduktion, unterrichtet von der Universität Valencia in Zusammenarbeit mit dem Valencianischen Institut für Unfruchtbarkeit (IVI). Postgraduierte Expertin für medizinische Genetik.
Embryologin. Abschluss in Biotechnologie an der Polytechnischen Universität Valencia (UPV) mit Master-Abschluss in Biotechnologie der assistierten Humanreproduktion, unterrichtet von der Universität Valencia in Zusammenarbeit mit dem Valencianischen Institut für Unfruchtbarkeit (IVI). Postgraduierte Expertin für medizinische Genetik.