Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
FAQs
9
0
Menü

Schützen Verhütungsmittel gegen Salpingitis?

durch Rebeca Reus.
Letzte Aktualisierung: 29/12/2016

Nur Barriereverhütungsmittel wie Kondome können vor sexuell übertragbaren Krankheiten schützen, die die Hauptursache für Salpingitis sind.

Es hat sich jedoch gezeigt, dass orale Verhütungsmittel die Häufigkeit von Salpingitis verringern: Durch sie wird der Zervixschleim dicker, was den Eintritt von Mikroorganismen erschwert.

Andererseits ist die Spirale, wie bereits im Artikel erwähnt, ein Risikofaktor für diese Erkrankung.

Für Sie empfohlen: Was ist Salpingitis? Ursachen, Symptome und Behandlung.

 Rebeca Reus
Rebeca Reus
Embryologin
Abschluss in Humanbiologie (Biomedizin) an der Universitat Pompeu Fabra (UPF), mit Masterabschluss im Labor für klinische Analysen und Masterabschluss in Theoretische Grundlagen und Laborverfahren der assistierten Reproduktion an der Universität Valencia (UV).
Embryologin. Abschluss in Humanbiologie (Biomedizin) an der Universitat Pompeu Fabra (UPF), mit Masterabschluss im Labor für klinische Analysen und Masterabschluss in Theoretische Grundlagen und Laborverfahren der assistierten Reproduktion an der Universität Valencia (UV).