Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
FAQs
9
0

Könnten Sie uns als ärztliche Leitung von Ginemed erklären, was das Coronavirus ist und wie es uns beeinträchtigen kann

durch Dr. Med. Pascual Sánchez Martín (gynäkologe in Ginemed).
Letzte Aktualisierung: 17/03/2020

Das Coronavirus ist eine Familie von Viren, die Menschen und Tiere befallen und Atemwegsinfektionen verursachen. Diese Krankheiten können von einer einfachen Erkältung bis hin zu ernsteren Erkrankungen wie SARS reichen.

Konkret verhält sich COVID-19 ähnlich wie das Grippevirus. Dieses Virus ist hochgradig ansteckend und verbreitet sich leicht in der Bevölkerung. Deshalb haben wir in Spanien eine große Anzahl von Patienten, die von Coronaviren betroffen sind.

90 % der mit COVID-19 infizierten Personen werden eine Reihe sehr leichter oder praktisch asymptomatischer Symptome aufweisen.
Von den verbleibenden 10%, die Symptome haben werden, werden jedoch Von diesen Patienten, die Symptome von COVID-19 aufweisen, entwickeln 80% Fieber, Husten, Unwohlsein und grippeähnliche Muskelschmerzen. Diese Menschen werden die Infektion zu Hause weitergeben müssen.

Die verbleibenden 20% werden Komplikationen der Atemwege, wie z.B. Lungenentzündung, entwickeln und müssen ins Krankenhaus eingeliefert werden. 0,5% dieser Menschen mit schweren Symptomen entwickeln eine Lungenfibrose, die ihr Fortschreiten erschwert und mit einem Beatmungsgerät behandelt werden muss.

Die überwiegende Mehrheit der mit COVID-19 infizierten Patienten wird geheilt, aber die Patienten, deren Abwehrsystem beeinträchtigt ist, können sterben.

Hier können Sie den kompletten Artikel lesen: Coronavirus und die Auswirkungen auf die Schwangerschaft ( 18).
Dr. Med. Pascual Sánchez Martín
Dr. Med. Pascual Sánchez Martín
Gynäkologe in Ginemed
Dr. Pascual Sánchez Martín hat einen Abschluss in Medizin der Universität von Salamanca und ist auf Geburtshilfe und Gynäkologie an der Universitätsklinik Virgen del Rocío spezialisiert.
Zulassungsnummer: 414110807
Gynäkologe. Dr. Pascual Sánchez Martín hat einen Abschluss in Medizin der Universität von Salamanca und ist auf Geburtshilfe und Gynäkologie an der Universitätsklinik Virgen del Rocío spezialisiert. Zulassungsnummer: 414110807.