Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
FAQs
9
0
Menü

Kann Prostatitis unfruchtbar machen?

durch Sara Salgado (embryologin).
Letzte Aktualisierung: 22/11/2016

Ja, die Prostataflüssigkeit ist Teil der Samenflüssigkeit, die bei der Ejakulation ausgestoßen wird und für das Überleben und die Beweglichkeit der Spermien auf dem Weg zur Eizelle unerlässlich ist. Bei einer Infektion und/oder Entzündung der Prostata kann es vorkommen, dass die Samenflüssigkeit nicht die notwendige Prostatakomponente enthält und somit die natürliche Empfängnis erschwert wird. Ebenso kann das Vorhandensein von Mikroorganismen die Qualität der Spermatozoen beeinträchtigen.

Hier können Sie den kompletten Artikel lesen: Infektionen der Samenflüssigkeit: Orchitis, Epididimitis und Prostatitis ( 10).
 Sara Salgado
Sara Salgado
Embryologin
Abschluss in Biochemie und Molekularbiologie an der Universidad del Pais Vasco (UPV/EHU), mit Masterabschluss in assistierter Reproduktion an der Universidad Complutense de Madrid (UCM). Universitätsabschluss in Genetischer Diagnostik an der Universidad de Valencia (UV).
Embryologin. Abschluss in Biochemie und Molekularbiologie an der Universidad del Pais Vasco (UPV/EHU), mit Masterabschluss in assistierter Reproduktion an der Universidad Complutense de Madrid (UCM). Universitätsabschluss in Genetischer Diagnostik an der Universidad de Valencia (UV).