Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
FAQs
9
0
Menü

Welche Art von IVF ist die beste? konventionelle IVF oder ICSI?

durch Zaira Salvador.
Letzte Aktualisierung: 22/08/2018

Es gibt keine bessere Technik als eine andere, da beide Vor- und Nachteile haben. Abhängig von den Eigenschaften jedes Paares und seiner Unfruchtbarkeitssituation ist es ratsamer, die eine oder andere Methode zur Befruchtung der Eizelle durchzuführen.

Es wird Fälle geben, wie z.B. Situationen schwerer Asthenozoospermie, in denen es notwendig sein wird, die ICSI durchzuführen, um eine Chance auf eine Schwangerschaft zu haben. In anderen Fällen, wie z.B. bei Ovulationsänderungen oder Tubalobstruktionen, kann die konventionelle IVF das Problem jedoch lösen.

Die konventionelle IVF ist näher am natürlichen Prozess und erfordert weniger Manipulationen. Mit der ICSI sind wir der Schwangerschaft jedoch einen Schritt näher gekommen, da wir die Vereinigung von Eizelle und Sperma forcieren.

Für Sie empfohlen: Die In-vitro-Fertilisaton: Indikationen, Ablauf und Kosten.

 Zaira Salvador
Zaira Salvador
BSc, MSc
Embryologin
Abschluss in Biotechnologie an der Polytechnischen Universität Valencia (UPV) und Spezialistin für assistierte Reproduktion mit Masterabschluss in Human Reproduction Biotechnology am Instituto Valenciano de Infertilidad (IVI) und der Universität Valencia.
Embryologin. Abschluss in Biotechnologie an der Polytechnischen Universität Valencia (UPV) und Spezialistin für assistierte Reproduktion mit Masterabschluss in Human Reproduction Biotechnology am Instituto Valenciano de Infertilidad (IVI) und der Universität Valencia.