Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
FAQs
9
0
Menü

Warum ist die PID für Frauen ab 40 Jahren vorgesehen?

durch Zaira Salvador.
Letzte Aktualisierung: 22/08/2018

Diese weiblichen Eizellen sind nicht mehr von guter Qualität und unterliegen einem erhöhten Risiko für chromosomale Veränderungen. Daher kann die Herstellung einer PID die Schwangerschaftsrate erhöhen, die Fehlgeburtsrate verringern und verhindern, dass das Baby eine genetische Krankheit wie das Down-Syndrom hat.

Für Sie empfohlen: Was ist die Genetische Präimplantationsdiagnostik oder PID?.

 Zaira Salvador
Zaira Salvador
Embryologin
Abschluss in Biotechnologie an der Polytechnischen Universität Valencia (UPV) und Spezialistin für assistierte Reproduktion mit Masterabschluss in Human Reproduction Biotechnology am Instituto Valenciano de Infertilidad (IVI) und der Universität Valencia.
Embryologin. Abschluss in Biotechnologie an der Polytechnischen Universität Valencia (UPV) und Spezialistin für assistierte Reproduktion mit Masterabschluss in Human Reproduction Biotechnology am Instituto Valenciano de Infertilidad (IVI) und der Universität Valencia.