Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
FAQs
9
0
Menü

Kann eine polare Korpuskularbiopsie durchgeführt werden?

durch Zaira Salvador (embryologin).
Letzte Aktualisierung: 13/12/2021

Obwohl die genetische Analyse von Embryonen die gängigste Methode der PID ist, gibt es auch die Möglichkeit, den genetischen Inhalt von Eizellen, die für eine IVF gewonnen wurden, mittels einer Polkörperchenbiopsie zu analysieren.

Polkörperchen sind funktionslose Zellen, die während der Meiose gebildet werden und sofort nach der Befruchtung verschwinden. Die Biopsie der Polkörperchen wird daher vor der Befruchtung durchgeführt. Auf diese Weise werden die Eizellen ausgewählt, die die besten Chancen für eine erfolgreiche Schwangerschaft haben.

Die Analyse einer dieser Zellen hat keinen Einfluss auf die zukünftige Entwicklung des Embryos. Es wird jedoch nicht möglich sein, Anomalien zu erkennen, die nach der Befruchtung auftreten, und es wird auch keine genetischen Informationen väterlicher Herkunft, sondern nur mütterlicher Herkunft liefern.

Hier können Sie den kompletten Artikel lesen: Wie läuft die genetische Präimplantationsdiagnostik ab? ( 6).
 Zaira Salvador
Zaira Salvador
Embryologin
Abschluss in Biotechnologie an der Polytechnischen Universität Valencia (UPV) und Spezialistin für assistierte Reproduktion mit Masterabschluss in Human Reproduction Biotechnology am Instituto Valenciano de Infertilidad (IVI) und der Universität Valencia.
Embryologin. Abschluss in Biotechnologie an der Polytechnischen Universität Valencia (UPV) und Spezialistin für assistierte Reproduktion mit Masterabschluss in Human Reproduction Biotechnology am Instituto Valenciano de Infertilidad (IVI) und der Universität Valencia.