Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
FAQs
9
0
Menü

Erhöht die Ernährung das Risiko einer Fehlgeburt?

durch Marta Barranquero Gómez (embryologin).
Letzte Aktualisierung: 02/10/2019

Ja, ein Defizit an Folsäure und einigen B-Vitaminen (wie B12 oder B6) führt zu einem Anstieg des Homocysteinspiegels, einer Aminosäure im Blut, die die Bildung von Blutgerinnseln und das Auftreten von Fehlgeburten fördert.

Hier können Sie den kompletten Artikel lesen: Welche Lebensmittel unterstützen die Fruchtbarkeit bei Frauen? ( 12).
 Marta Barranquero Gómez
Marta Barranquero Gómez
Embryologin
Abschluss in Biochemie und Biomedizin an der Universität Valencia (UV) und spezialisiert auf Assistierte Reproduktion an der Universität Alcalá de Henares (UAH) in Zusammenarbeit mit Ginefiv und in klinischer Genetik an der Universität Alcalá de Henares (UAH).
Zulassungsnummer: 3316-CV
Embryologin. Abschluss in Biochemie und Biomedizin an der Universität Valencia (UV) und spezialisiert auf Assistierte Reproduktion an der Universität Alcalá de Henares (UAH) in Zusammenarbeit mit Ginefiv und in klinischer Genetik an der Universität Alcalá de Henares (UAH). Zulassungsnummer: 3316-CV.