Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
Folgen einer balancierten Chromosomenmutation
0
Menü

Folgen einer balancierten Chromosomenmutation

Eine balancierte Chromosomenmutation wie eine reziproke Translokation ist eine Umordnung von Genmaterial, das weder hinzugewonnen noch verloren wird. Eltern, die Träger irgendeiner Art dieser balancierten Mutationen sind, sind jedoch dem Risiko von Fruchtbarkeitsproblemen wie wiederholten Fehlgeburten ausgesetzt.

Folgende 4 Situationen können auftreten, wenn man mit einer reziproken balancierten Translokation Nachkommen bekommt:

  • Ein gesundes Kind ohne Translokation.
  • Ein gesundes Kind das die balancierte Translokation geerbt hat. Daher würde es selbst später Probleme haben, Kinder zu bekommen.
  • Ein krankes Kind, weil es eine unausgeglichene Translokation geerbt hat, die ein wichtiges Gen betrifft.
  • Eine Fehlgeburt aufgrund genetischer Veränderungen beim Fötus, die nicht mit dem Leben vereinbar sind.
Hier können Sie den kompletten Artikel lesen: ( 16).
durch (gynäkologe), (gynäkologe), (embryologin) Und (invitra staff).
Letzte Aktualisierung: 23/04/2020
Keine Kommentare