Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
Was ist Transsexualität?
7
Menü

Was ist Transsexualität?

Transsexualität, auch als Geschlechtsdysphorie oder Geschlechtsidentitätsstörung bezeichnet, ist ein Begriff für diejenigen, die sich nicht mit dem Geschlecht ihrer Genitalien identifiziert können. Das ist der Grund, warum Menschen mit Geschlechtsdysphorie eine Unstimmigkeit zwischen ihrer Geschlechtsidentität und dem physischen Geschlecht ihrer Genitalien aufweisen.

Aufgrund verschiedener wissenschaftlicher Studien, die dies bestätigen, hat die WHO kürzlich den Begriff Transsexuell durch den Begriff Geschlechtsinkongruenz ersetzt. Dies ist auf die Veränderung ihres Zustandes zurückzuführen, da Transsexualität früher als psychische Störung und nicht als Zustand im Zusammenhang mit sexueller Gesundheit klassifiziert wurde.