Behandlung der Teratozoospermie: Kann sie geheilt werden?

durch MD, MSc (gynäkologin), BSc, MSc (embryologin) Und BSc, MSc (psychologin).
Aktualisiert am 19/11/2021

Teratozoospermie kann von Geburt an auftreten, was auf eine genetische Ursache zurückzuführen wäre, oder im Laufe der Zeit durch hormonelle Veränderungen oder ein Trauma erworben werden. Je nach Ursache ist es möglich, eine individuelle Behandlung anzuwenden, um diese Situation umzukehren.

In angeborenen Fällen von Teratozoospermie ist es sehr schwierig, eine Heilung zu erreichen. Das Gleiche gilt, wenn diese Veränderungen eine Folge der Krebsbehandlung sind. In schweren Fällen von Teratozoospermie ist eine künstliche Befruchtung erforderlich, um Eltern zu werden.

Wenn der Grad der Teratospermie jedoch milder ist, gibt es einige pharmakologische oder natürliche Behandlungen, die zur Wiederherstellung der Spermienqualität beitragen können.

Natürliche Behandlungen

Da die genaue Ursache der Teratozoospermie nicht bekannt ist, ist es schwierig, eine Lösung für Probleme mit der Spermienmorphologie zu finden.

Ein gesunder Lebensstil kann jedoch die Spermienqualität stark beeinflussen. Aus diesem Grund kann es innerhalb weniger Monate zu Schwankungen der Spermienwerte kommen.

Eine angemessene Behandlung sollte sicherstellen, dass der Prozess der Spermienreifung während der Spermatogenese ordnungsgemäß abläuft. Daher werden wir einige Empfehlungen für die Aufrechterhaltung guter Gewohnheiten, die die korrekte Bildung von Spermien begünstigen, besprechen.

Ernährung

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung verbessert die allgemeine Gesundheit. Darüber hinaus wirken sich die in einigen Lebensmitteln enthaltenen Vitamine und Antioxidantien positiv auf die Spermienqualität aus.

Dies sind einige der wichtigsten Komponenten, die ein Mann in seine Ernährung aufnehmen sollte, um seine Fruchtbarkeit zu verbessern:

Selen
dieses Mineral ist in Paranüssen, Walnüssen, Thunfisch, Rindfleisch, Huhn, Eiern und Käse enthalten. Es sollte in kleinen Mengen eingenommen werden, da es sonst giftig sein kann.
Vitamin C
in Spinat, Mandarinen, Erdbeeren und Tomaten. Vitamin C ist ein starkes Antioxidans und fördert auch die Aufnahme von Eisen.
Zink
ist ein Mineral, das in Lebensmitteln wie Austern, Muscheln und rotem Fleisch enthalten ist. Zink ist für das Funktionieren von Enzymen, den energieproduzierenden Enzymen des Körpers, unerlässlich.
Omega-3-Fettsäuren
in fettem Fisch und Meeresfrüchten. Es ist sehr wichtig, sie in die Ernährung aufzunehmen, da der menschliche Körper nicht in der Lage ist, sie selbst zu synthetisieren. Es hat auch zahlreiche Vorteile für das Herz-Kreislauf-System, das Nervensystem, das Immunsystem und andere Systeme.

Olivenöl

Olivenöl ist in der mediterranen Ernährung unverzichtbar und hat dank seines Gehalts an Ölsäureauch reproduktive Eigenschaften.

Ölsäure senkt den Gehalt an schlechtem Cholesterin (LDL), das sich in den Hoden ansammeln kann, wodurch die Spermienproduktion erschwert wird.

Olivenöl trägt auch dazu bei, den Spiegel des guten Cholesterins (HDL) zu erhöhen und das Risiko von Herz- und Hirnkomplikationen zu vermeiden.

Kurz gesagt, Olivenöl ist ein Verbündeter im Kampf gegen die männliche Unfruchtbarkeit und vor allem gegen die Teratozoospermie.

Die assistierte Reproduktion erfordert, wie jede medizinische Behandlung, dass Sie der Professionalität der Ärzte und der Klinik, die Sie wählen, vertrauen, denn natürlich ist jede von ihnen anders.

Dieses Tool" schickt Ihnen einen personalisierten Bericht mit allen wichtigen Angaben zu Ihrer nötigen Behandlung, den Kliniken in Ihrer Nähe sowie deren Kostenvoranschläge zu. Außerdem finden Sie wertvolle Tipps zu Ihrem ersten Besuch in der Kinderwunschklinik.

Die Hitze meiden

Hohe Temperaturen in den Hoden beeinträchtigen die Spermienproduktion und können zu Spermienanomalien führen. Männer mit Unfruchtbarkeitsproblemen sollten daher die folgenden Empfehlungen berücksichtigen:

  • Benutzen Sie einen Laptop nicht auf Ihren Beinen.
  • Vermeiden Sie regelmäßige Saunagänge.
  • Tragen Sie Boxershorts und weite Hosen.
  • Versuchen Sie, keine langen Strecken zu radeln.

Sobald die Temperatur gesenkt und die Hitzeeinwirkung reduziert wird, erlangen die Hoden ihre normale Funktion zurück und die Spermienqualität verbessert sich in kurzer Zeit.

Giftstoffe beseitigen

Einige Verbindungen, denen wir täglich ausgesetzt sind, können sich sehr schädlich auf die reproduktive Gesundheit auswirken, ohne dass wir uns dessen bewusst sind.

Tabak, Drogen, Marihuanarauch, Pestizide, Chemikalien und übermäßiger Alkoholkonsum können dazu führen, dass Spermien missgebildet werden.

Deshalb ist es wichtig, diese schlechten Gewohnheiten aus unserem Umfeld zu entfernen.

Vitamin-Ergänzungen

In einigen Fällen von Teratozoospermie rät der Urologe zur Verabreichung von Nahrungsergänzungsmitteln, um die Ernährung zu ergänzen und ein besseres Ergebnis zu erzielen.

Die häufigste Behandlung ist eine Vitaminergänzung mit Antioxidantien.

Antioxidantien sind für die Verringerung des oxidativen Stresses verantwortlich, dem Spermien ausgesetzt sind und der zu Zellschäden und DNA-Fragmentierung führt.

Zu den empfohlenen Nahrungsergänzungsmitteln gehören Vitamin E oder essenzielle Aminosäuren wie L-Carnitin. Die Behandlung mit Vitamin E wird auch bei Chemo- und Strahlentherapien empfohlen, da es ein starkes Antioxidans ist.

Andererseits sind Nahrungsergänzungsmittel mit Anden-Maca aufgrund der zahlreichen Eigenschaften dieser peruanischen Pflanze ebenfalls sehr nützlich.

Es sei darauf hingewiesen, dass diese Präparate keine Wunder bewirken und dass es auf keinen Fall möglich ist, die volle Fruchtbarkeit wiederzuerlangen, wenn die Samenparameter stark beeinträchtigt sind.

Bei einer leichten Teratozoospermie können sie jedoch helfen und bei Männern mit Vitaminmangel in der Ernährung einen kleinen Schub geben.

Fragen die Nutzer stellten

Gibt es eine Behandlung für Teratozoospermie?

durch Dra. Elisa Pérez Larrea MD, MSc (gynäkologin).

Es gibt eine Reihe von medizinischen Empfehlungen zur Verbesserung der Teratozoospermie. Eine gesunde, ausgewogene Ernährung kann zur Verbesserung der Spermienqualität beitragen. Insbesondere Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an Antioxidantien und essenziellen Aminosäuren wie L-Carnitin sowie fetter Fisch, der reich an Omega-3-Fettsäuren ist, sind Nährstoffe, die Männern mit diesem Problem helfen können. Diese Nährstoffe können auch in Form von Vitaminpräparaten eingenommen werden.

Es ist wichtig zu beachten, dass es schwieriger ist, Verbesserungen der Samenparameter zu erreichen, wenn die Teratozoospermie eine genetische oder angeborene Ursache hat.

Kommt es trotz dieser Veränderungen nicht zu einer Schwangerschaft, ist es ratsam, auf eine Behandlung zur künstlichen Befruchtung zurückzugreifen, die je nach Schweregrad der Samenveränderungen und den Merkmalen des Paares zwischen künstlicher Befruchtung, IVF oder ICSI variieren kann.

Kann eine schwere Teratozoospermie geheilt werden?

durch Zaira Salvador BSc, MSc (embryologin).

Obwohl eine extreme Teratozoospermie wahrscheinlich nicht reversibel ist, können eine gesunde Lebensweise und geeignete Nahrungsergänzungsmittel dazu beitragen, den Schweregrad zu verringern.

Kann Akupunktur bei der Behandlung von Teratozoospermie hilfreich sein?

durch Zaira Salvador BSc, MSc (embryologin).

Es gibt einige Studien, die das bejahen. Im Allgemeinen hat sich gezeigt, dass Akupunktur bei idiopathischer Unfruchtbarkeit, d. h. wenn die Ursache unbekannt ist, die Schwangerschaftsrate erhöht. Eine Verbesserung der Spermienqualität wurde auch bei Männern mit Oligospermie, Asthenospermie und Teratospermie beobachtet, die sich einer Akupunkturbehandlung unterzogen haben.

Verbessern Beeren die Spermienqualität?

durch Zaira Salvador BSc, MSc (embryologin).

Ja, viele Beeren haben antioxidative Pigmente und eine hohe Kapazität, freie Sauerstoffradikale zu absorbieren, was diese Lebensmittelgruppe perfekt macht, wenn Sie die Spermienqualität verbessern oder schützen wollen.

Einige Forschungsarbeiten haben die medizinischen Eigenschaften von pigmentierten Polyphenolen wie Flavonoiden, Anthocyanen, Tanninen und anderen sekundären Pflanzenstoffen entdeckt, die in der Schale und den Samen dieser Früchte enthalten sind.

Blaubeeren, Brombeeren, schwarze Johannisbeeren, Stachelbeeren und Erdbeeren hingegen sind reich an Vitamin C und anderen Nährstoffen. Vitamin C ist ein starkes Antioxidans, das die Zellen vor Zellschäden schützt.

Wir legen viel Arbeit in die Redaktion der Artikel. Wenn Sie diesen Artikel teilen, helfen und motivieren Sie uns mit unserer Arbeit.

Literaturverzeichnis

Auger J, Jouannet P, Eustache F. Another look at human sperm morphology. Hum Reprod. 2016;31(1):10-23.

Busetto GM, Agarwal A, Virmani A, Antonini G, Ragonesi G, Del Giudice F, Micic S, Gentile V, De Berardinis E. Effect of metabolic and antioxidant supplementation on sperm parameters in oligo-astheno-teratozoospermia, with and without varicocele: A double-blind placebo-controlled study. Andrologia. 2018;50(3).

Guo J. Thoughts and Approaches of Integrated Chinese and Western Medicine for the Treatment of Oligo-astheno-teratozoospermia. Chin J Integr Med. 2018;24(7):483-486.

Isidori A, Latini M, Romanelli F. Treatment of male infertility. Contraception. 2005;72(4):314-8.

Fragen die Nutzer stellten: 'Gibt es eine Behandlung für Teratozoospermie?', 'Kann eine schwere Teratozoospermie geheilt werden?', 'Kann Akupunktur bei der Behandlung von Teratozoospermie hilfreich sein?' Und 'Verbessern Beeren die Spermienqualität?'.

Mehr anschauen

Autoren und Mitwirkende

Dra. Elisa Pérez Larrea
Dra. Elisa Pérez Larrea
MD, MSc
Gynäkologin
Dr. Elisa Pérez Larrea hat einen Abschluss in Medizin und Chirurgie der Universität Saragossa und ist Fachärztin für Geburtshilfe und Gynäkologie an der Universität Ovidedo. Sie hat auch einen Master-Abschluss in menschlicher Reproduktion der Universität Complutense in Madrid. Mehr über Dra. Elisa Pérez Larrea
Zulassungsnummer: 203311163
 Zaira Salvador
Zaira Salvador
BSc, MSc
Embryologin
Abschluss in Biotechnologie an der Polytechnischen Universität Valencia (UPV) und Spezialistin für assistierte Reproduktion mit Masterabschluss in Human Reproduction Biotechnology am Instituto Valenciano de Infertilidad (IVI) und der Universität Valencia. Mehr über Zaira Salvador
Auf deutsch angepasst von:
 Cristina  Algarra Goosman
Cristina Algarra Goosman
BSc, MSc
Psychologin
Abschluss in Psychologie an der Universität Valencia (UV) und Spezialisierung in klinischer Psychologie am Europäischen Universitätszentrum sowie spezielle Ausbildung in Unfruchtbarkeit: Rechtliche, medizinische und psychosoziale Aspekte durch die Universität Valencia (UV) und ADEIT. Mehr über Cristina Algarra Goosman
Mitgliedsnummer: CV16874

Alles über assistierte Reproduktion auf unseren Kanälen.