Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
Was ist Rekovelle?
5
0
Menü

Was ist Rekovelle?

Das Medikament Rekovelle wird bei Frauen eingesetzt, die eine Kinderwunschbehandlung beginnen, genauer gesagt bei der Follikelstimulation in der künstlichen Befruchtung (IUI) oder in der In-vitro-Fertilisation (IVF).

Der Wirkstoff von Rekovelle ist Folitropin-Delta, das ist das Hormon FSH, das rekombinant im Labor gewonnen wird.

Durch die kontinuierliche Verabreichung von Rekovelle in einem IVF-Zyklus soll eine mehrfache follikuläre Entwicklung in den Eierstöcken hervorgerufen und eine größere Anzahl reifer Eier für die Befruchtung erhalten werden.

Derzeit gibt es 3 Arten von Rekovelle, die sich in der Hormondosis unterscheiden: Rekovelle 12 mcg/0,36 ml, Rekovelle 36 mcg/1,08 ml und Rekovelle 72 mcg/2,16 ml.

Dieses Medikament wird subkutan mit Hilfe eines vorgefüllten, einfach anzuwendenden Stiftes verabreicht.