Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
Was ist ein Hymen?
10
Menü

Was ist ein Hymen?

Das Hymen, umgangssprachlich Jungfernhäutchen genannt, ist eine dünne, elastische Membran, die sich bei einer Frau von Geburt an am Scheideneingang befindet. Normalerweise bedeckt das Jungfernhäutchen nicht die gesamte Scheidenöffnung, sondern hat Löcher, durch die das Menstruationsblut fließen kann.

Das Hymen reißt in der Regel beim ersten Geschlechtsverkehr der Frau nach aufeinanderfolgenden Penetrationen, kann aber auch bei sportlich aktiven Jungfrauen oder bei der Einführung von Tampons reißen.

Imagen: Hymen äußere Schamlippen