Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
Was kostet das Einfrieren von Spermien in Österreich?
9
0
Menü

Was kostet das Einfrieren von Spermien in Österreich?

    • <span  class="bbp-author-name">Christian</span>
      Christian

      Servus!

      Ich bin dieses Jahr an Darmkrebs erkrankt und muss mich einer Chemotherapie unterziehen. Mein zuständiger Arzt meinte da die Behandlung meine Fruchtbarkeit zerstören kann, sollte ich meine Spermien einfrieren lassen. Ich weiß aber nicht wo ich dafür hin muss, wie das funktioniert und was das ganze kosten wird.

      Sollte es im Ausland billigere Alternativen geben, bitte her damit.

      Danke!

      23/11/2020 um 6:14 pm
      Antworten
    • Hallo Christian,

      bei Krebspatientin, die sich einer Chemo- oder Strahlentherapie unterziehen, kann es zu einer Beeinträchtigung ihrer Fruchtbarkeit kommen, da sich diese aggressiven Krebsbehandlungen direkt auf die Stammzellen der Hoden auswirken. Vor Behandlungsbeginn sollte daher über Möglichkeiten zum Erhalt der Fruchtbarkeit nachgedacht werden. Diese Technik wird standardmäßig in Kinderwunschkliniken durchgeführt und besteht darin, mittels Masturbation den Samen zu entnehmen, der im Labor verarbeitet und in Flüssigstickstoff kryokonserviert wird.

      Die Kosten einer Spermienkryokonservierung belaufen sich ungefähr auf 300-500€. Mitenthalten sind dabei meistens die Lagerung fürs erste Jahr die nach Ablauf jedoch halbjährlich bezahlt werden muss und daher jährlich weitere 300€ hinzukommen. In diesem Post findest du alle Infos zum Einfrien von Spermien: Medical Freezing: Fruchtbarkeit bei Krebspatienten bewahren

      Hoffe das beantwortet deine Frage,

      Alles Gute.

      23/12/2020 um 12:26 pm
      Antworten
Sie könnte auch interessieren