Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
Spermiogrammergebnis erhalten. IVF oder IUI nötig?
10
0
Menü

Spermiogrammergebnis erhalten. IVF oder IUI nötig?

    • <span  class="bbp-author-name">Asti</span>
      Asti

      Mein Mann hat seine Ergebnisse erhalten mit Diagnose Asthenoteratozoospermie. Ich bräuchte einen Rat, welche Kinderwunschbehandlung in diesem Fall besser wäre. Hier die Resultate:

      Mikroskopische Analyse alle normal Volumen 4,00%
      Ph: 7,90
      KONZENTRATION UND MOTILITÄT

      Progressive Motilität: a+b: 13,20%.
      Nicht-progressive Motilitätc: 2,80%
      Statisch: 84,01%.

      Morphologie 2,00%.

      Danke schon mal im Voraus.

      01/06/2020 um 10:11 am
      Antworten
    • Hallo Asti,

      Wenn die Beweglichkeit der Spermien verändert ist und sie sich nicht normal bewegen, ist es für die Eizelle und die Spermien schwierig, sich zu treffen.

      Insbesondere wenn der Prozentsatz unbeweglicher Spermien mehr als 75-80% beträgt, entspricht dies einer schweren oder schweren Asthenozoospermie. In diesen Fällen ist der am besten geeignete Ansatz die IVF mit intrazytoplasmatischer Spermieninjektion, d.h. IVF-ICSI. Auf diese Weise führt das Laborpersonal die am besten ausgewählten Spermien in das Innere der Eizelle ein, so dass keine Beweglichkeit der Spermien erforderlich ist.

      Wenn du mehr über diese Kinderwunschbehandlung lesen möchtest, empfehle ich dir folgenden Artikel: Was ist eine intrazytoplasmatische Spermieninjektion (ICSI)?

      Hoffe ich kann dir damit weiterhelfen.

      05/06/2020 um 11:00 am
      Antworten
Sie könnte auch interessieren