Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
Psychische Folgen bei Frühgeburt?
8
0
Menü

Psychische Folgen bei Frühgeburt?

    • <span  class="bbp-author-name">Karina</span>
      Karina

      Hallo ihr lieben!

      Ich bin derzeit in der 28. SSW und mache mir auch so meine Gedanken zum Thema Frühgeburt. Ich weiß, dass Kinder die zu früh auf die Welt kommen, häufig an gesundheitlichen Problemen leiden. Kann eine Frühgeburt auch auf die Psyche negative Folgen haben? (Depression, etc.)

      Gibt es Möglichkeiten, eine Frühgeburt aktiv zu verhindern oder herauszuzögern?

      23/12/2019 um 8:33 am
      Antworten
    • Hallo Karina,

      tatsächlich haben Forscher herausgefunden, dass Frühgeborene mit einem geringen Geburtsgewicht, im Erwachsenenalter häufiger an Spätfolgen wie Depressionen, Angststörungen, Zwangsstörunge, soziale Phobie oder ADHS leiden. Es wird vermutet, dass die psychischen Probleme mit Mobbing zusammenhängt, da betroffene Kinder häufiger Attacken von Altersgenossen ausgesetzt sind.

      Darüberhinaus berichten Forscher an der Univeristy of Warwick, dass Erwachsene, die zu Früh geboren wurden, häufig weniger verdienen und einen geringeren Bildungsstand aufweisen. Die schulischen Leistungen sind im Vergleich zu Nicht-Frühchen, vor allem im mathematischen Berich schlechter.

      Bei bestimmten Frauen besteht ein höheres Risiko einer Frühgeburt, vor allem wenn in einer vorangegangenen Schwangerschaft schon eine Frühgeburt gegeben war. Daher ist eine engmaschige Kontrolle durch einen Arzt unbedingt notwendig, um die Komplikationen so gering wie möglich zu halten und eventuelle Symptome, die auf eine Frühgeburt hinweisen können, rechtzeitig zu erkennen.

      Hoffe ich konnte damit weiterhelfen.

      Alles Gute!

      26/12/2019 um 11:23 am
      Antworten
Sie könnte auch interessieren