Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
PCO und Probleme schwanger zu werden
8
0
Menü

PCO und Probleme schwanger zu werden

    • <span  class="bbp-author-name">SandraF</span>
      SandraF

      Hallo Community
      , ich bin erst seit heute Mitglied hier und habe da ein paar Fragen..
      Ich schreibe erstmal ein wenig über mich. Ich habe meine Regel das erste mal mit 13 bekommen, da hatte ich schon sehr starke Akne, fettige Haut und starke Körperbehaarung. Meine Regel ging 7 Tage und war nie pünktlich. Sie fiel aus oder kam immer mal mitte des Monats oder Ende des Monats. Mein damaliger Frauenarzt gab mir deswegen mit 15 die Pille. Leider konnte er mir aber nie sagen was es ist. Ich nehme die Pille bis heute (bin 26) außer mit 20 habe ich sie einmal abgesetzt.

      Ich wollte wissen ob alles immer noch so ist. Ich bekam einen Monat nach absetzen pünktlich meine Regel, danach war 5 Monate vorbei. Ich bekam keine Regel mehr. Dann beschloss ich einen anderen Arzt aufzusuchen und der fand bei nur einer Untersuchung an den 5 kleinen Zysten, die unreifen Eier heraus, das es PCO sei. Für mich war es ein schock unfruchtbar in dem Sinne zu sein. Der Arzt sagte ich soll mir keine Gedanken machen ich könne später schwanger werden. Trotzdem mache ich mir Gedanken. Seit dem nehme ich die Pille Maxim. Das ist auch ein Punkt auf den ich gleich bei den Fragen zurück komme.. Ich bin jetzt 26 und denke langsam an ein Kind. Noch ist es nicht so weit aber bald.. ich sehe Kinder und werdene Mütter. Ich fang dann immer fast an zu weinen weil ich Angst habe, das ich nie mein eigenes Baby in den Armen halten könnte.. Deshalb hier meine Fragen an euch..

      Sind hier Frauen mit PCO die Kinder bekommen haben? War es sehr schwer? Musstet ihr nachhelfen? Wenn ja, mit welchen Methoden?

      Muss ich bei keinem Kinderwunsch die Pille für immer nehmen? Ich vertrage sie nicht so gut. Ausser das Pickel weg gehen, fettige Haut und erhöhte Behaarung. Z.B bin ich sehr oft gereizt, habe dann so gut wie garkeine Lust auf Sex mehr.. Außerdem habe ich Gerinnungsstörungen und es besteht Thrombosegefahr bei mir. Gibt es alternativen zur Pille? Will die nicht ewig nehmen müssen, da die so viel kaputt macht bei mir ;(
      Ich bin wirklich verzweifelt und um jede Antwort dankbar.

      27/06/2019 um 12:45 pm
      Antworten
Sie könnte auch interessieren