Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
Kinderwunschkliniken in Dänemark
5
0
Menü

Kinderwunschkliniken in Dänemark

  1. <span  class="bbp-author-name">Mimi</span>
    Mimi

    Hallo ihr,

    nachdem ich Jahre auf „den Richtigen“ gewartet und letztlich (noch) nicht gefunden habe, erwäge ich nun ohne Mann Mutter zu werden. Vor diesem Entschluss hatte ich mich als erstes zum Thema Social Freezing erkundigt und die Ärzte rieten mir ab, da ich mit 35 schon eine niedrigere Eizellenreserve habe und das nur bei jungen Frauen gemacht wird. Da ab diesem Alter wohl die Reserve drastisch abnimmt, muss ich JETZT schon starten. Da kein Partner vorhanden, muss ich wohl alleine meinen Kinderwunsch verwirklichen. Nun wollen die Ärzte hierzulande keine alleinstehenden Patientinnen behandeln und haben mich auf Dänemark, Spanien, Belgien oder Niederlande verwiesen.

    Ich interessiere mich für Dänemark, weil es dort die Möglichkeit einer offenen Spende gibt. Ich würde mir nämlich wünschen, dass mein Kind eines Tages seinen biologischen Vater kennenlernen kann.

    Daher meine Frage: Kennt ihr eine Klinik dort und welche könnt ihr mir empfehlen? Soviel ich jetzt herausgefunden habe, ist eine IVF nötig, da meine Eizellenreserve langsam abnimmt und eine künstliche Befruchtung wohl nicht mehr geeignet ist. Welche Kosten kommen dabei auf mich zu?

    Danke schon mal im Voraus für eure Antworten,

    LG Mimi

    22/02/2020 um 5:55 pm
    Antworten
  2. Hallo du,

    ich war bei VivaNeo vor Jahren und hab mich dort sehr wohlgefühlt. Ich hatte zwar zwei Fehlgeburten, aber letztendlich beim dritten Anlauf ein gesundes Mädchen. Ich hatte mir davor noch andere Kliniken wie Storkklinik und Diersklinik angeschaut und auch dort positives gehört. Letzendlich bin ich bei VivaNeo geblieben, da wir dieses Kinderwunschzentrum auch in Deutschland haben und diese mir bei meinem Erstbesuch als Single diesen Tipp gegeben haben.

    Ich würde mich freuen, wenn du hier uns auf den Laufenden hältst 🙂
    Wünsche dir viel Kraft, Durchhaltevermögen und vor allem Glück!

    24/02/2020 um 8:45 pm
    Antworten
  3. Hallo Mimi,

    meine Lebensgefährtin und ich waren auch in Dänemark. Ich finde es schade, dass bei uns Singles oder Homopärchen nicht behandelt werden. Wir waren bei der Diersklinik. Super einfühlsames Personal das uns immer wieder nach Tiefschlägen aufgebaut hat. Das ist für uns mehr Wert als irgendwelche abstrakten Erfolgsquoten. Jedoch ist so eine Kiwu-Behandlung nicht ohne. Ich war bei uns die Eizellspenderin und wurde hormonell stimuliert. Mein Körper hat darauf heftig reagiert und dementsprechend war ich emotional sehr ausgebrannt und hatte körperliche Beschwerden. Bei meiner Partnerin hat es in den ersten drei Zyklen nicht geklappt- zum Glück hatten wir aber noch mehrere Blastos übrig. Hätte ich gekonnt, wäre ich schwanger geworden, darf aber aufgrund gesundheitlichen Gründen leider nicht.
    Was ich damit sagen will- eine Kinderwunschbehandlung ist kein Spaziergang und dementsprechend ist es wichtig, sich mental darauf vorzubereiten. Auch wenn du alleine bist, hoffe ich doch, dass du Unterstützung von deiner Familie hast?
    Wünsche dir viel Kraft und alles Gute,

    LG

    25/02/2020 um 10:15 pm
    Antworten
  4. Hallo Mimi,

    damit du ungefähr eine Vorstellung davon bekommst, was auf dich zukommt, haben wir diesen Artikel für dich:
    IVF mit Samenspende für alleinstehende Frauen.

    Wenn du eine passende Klinik suchst und nicht weißt, nach welchen Kriterien du am besten ein Zentrum auswählen solltest, könnte dieser Artikel hilfreich sein: Wie suche ich eine passende Klinik aus?

    Zum Schluss haben wir noch einen Kinderwunschbericht erstellt, der dir dabei helfen wird, die für dich passende Klinik herauszufiltern.

    Wünsche dir alles Gute,

    LG

    26/02/2020 um 9:20 am
    Antworten
Sie könnte auch interessieren