Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
Kinderwunschbehandlungen für gleichgeschlechtliche Paare in Bayern
7
0
Menü

Kinderwunschbehandlungen für gleichgeschlechtliche Paare in Bayern

  1. <span  class="bbp-author-name">Rainbow</span>
    Rainbow

    Hallo ihr Lieben,

    ich bin in einer eingetragenen Partnerschaft und wir würden gerne Mütter werden. Wir sind aus Würzburg und suchen daher nach Kinderwunschkliniken in dieser Gegend, sind aber auch bereit, nach Nürnberg, München oder Regensburg zu fahren.

    Kennt jemand ein Kinderwunschzentrum, das künstliche Befruchtungen für gleichgeschlechtliche Pärchen anbietet? Welche Möglichkeiten gibt es für uns überhaupt, wie würde sowas ablaufen und wie schaut die Kostenübernahme durch Krankenkassen aus?

    Danke euch!
    LG und einen schönen Tag

    05/05/2020 um 12:00 pm
    Antworten
  2. Hallo Rainbow,

    wir waren im Zentrum für Reproduktionsmedizin, med. Genetik u. Pränataldiagnostik bei Dr. Mai in Behandlung. Ich weiß zwar nicht, welches Zentrum hier in Bayern noch Frauenpaare behandelt, aber kann dieses Zentrum definitiv empfehlen. Wir haben eine künstliche Befruchtung mit Spendersamen durchführen lassen. Wir möchten auf alle Fälle noch ein weiteres Kind, dieses mal wird sich meine Lebenspartnerin befruchten lassen, so dass wir beide die Möglichkeit haben, eine Schwangerschaft zu erleben :))

    11/05/2020 um 10:45 am
    Antworten
    • Hallo Sinah

      danke für deine Antwort. Wieviele Versuche hattet ihr? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit von solchen Behandlungen, dass es beim ersten Mal klappt?

      14/05/2020 um 6:01 pm
      Antworten
    • Hallo Rainbow,

      wenn ihr euch für eine Kinderwunschbehandlung für gleichgeschlechtliche Paare wünscht, habt ihr in Deutschland die Möglichkeit einer künstlichen Befruchtung mit Spendersamen.

      Der Ablauf ist derselbe wie bei einer künstlichen Befruchtung ohne Spendersamen, nur mit dem Unterschied, dass der Samen von einer Samenbank kommt anstatt des Partners. Es werden zuerst bei der Frau, die sich befruchten lassen möchte, die Eierstöcke stimuliert, um die Follikelreifung anzuregen. Im Anschluss wird der Eisprung mit Hormonen künstlich ausgelöst und im richtigen Zeitpunkt wird die Eizelle mit dem Spendersperma befruchtet. Dazu wird eine Kanüle in die Gebärmutter der Patientin eingeführt. Dieser Prozess ist einfach und schmerzlos und kann in der Praxis selbst durchgeführt werden. Mehr zum Ablauf kannst du hier nachlesen: Wie funktioniert eine heterologe Insemination?

      Zuguterletzt kommt es bei der Wahl der Kinderwunschklinik vor allem auf die Wohlfühlatmosphäre an. Der Weg zum Wunschkind ist an sich schon langwierig und beschwerlich genug und kann für viele Patienten eine enorme psychische Belastung darstellen, weshalb es umso wichtiger ist, unnötigen Stress zu vermeiden. Aus diesem Grund raten wir von inviTRA immer, vor einer Entscheidung zwei oder drei Kinderwunschzentren zu besuchen, damit ihr eure Eindrücke jedes einzelnen untereinander vergleichen könnt. In unserem Klinikverzeichnis könnt ihr weitere Informationen zu Kliniken in eurer Gegend erhalten, die gleichgeschlechtliche Paare behandeln. Hier der Link: Kinderwunschkliniken Bayern.

      Hoffe, ich konnte euch damit weiterhelfen.

      Alles Gute!

      18/05/2020 um 10:55 am
      Antworten
Sie könnte auch interessieren