Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
Ist Assisted Hatching schädlich?
10
0
Menü

Ist Assisted Hatching schädlich?

  1. <span  class="bbp-author-name">Eizelle22</span>
    Eizelle22

    Wir sind derzeit in einer Kinderwunschbehandlung. Unser Arzt im Ceres Ki-Wu-Zentrum hat uns IVF mit Assisted Hatching empfohlen. Da aber ein Loch in dem Embryo „gebohrt“ wird soviel ich verstanden habe, frage ich mich, ob das nicht schädlich ist??

    18/06/2020 um 12:16 pm
    Antworten
  2. Hallo Eizelle,

    Assisted Hatching kommt aus dem Englischem und bedeutet soviel wie Schlüpfhilfe. Diese Methode wird in vielen Kinderwunschkliniken als Zusatzleistung im Rahmen einer In-vitro-Fertilisation angeboten und besteht darin, ein kleines Loch in die Zona Pellucida des Embryos zu machen, um den Ausritt der erweiterten Blastozyste zu erleichtern und um so die Einnistungsraten zu verbessern.

    Die Methode ist für den Embryo nicht schädlich; jedoch wird nur in bestimmten Fällen die Methode angeboten, da sie ohne Indikation keinen wirklichen Vorteil bringt. Mehr zu diesem Thema im Detail kannst du hier nachlesen: Was ist Assisted Hatching und wann wird es angewendet?

    Hoffe, ich konnte damit deine Frage beantworten,

    Viele Grüße

    30/06/2020 um 8:24 am
    Antworten
    • Danke für die Info!

      01/07/2020 um 12:25 pm
      Antworten
  3. Wir sind gerade in unserem zweiten IVF-Zyklus. Nachdem wir das Kinderwunschzentrum gewechselt haben, hat unser neuer Arzt uns zu Assisted Hatching geraten. Irgendjemand hier Erfahrungen gemacht? Lohnt es sich und war danach eurer Schwangerschaftstest positiv?

    14/07/2020 um 8:00 pm
    Antworten
    • Hi Cleo,

      ich habe damit ganz gute Erfahrungen gemacht. Wir waren im Kinderwunschzentrum Bremen. Da bei mir diese Zona pellucida zu dick war, wurde auf Anraten des Spezialisten diese Prozedur durchgeführt. Wir planen nun unser zweites Kind mit einer IVF und würden das Hatching nochmals machen.

      19/07/2020 um 11:11 am
      Antworten
Sie könnte auch interessieren