Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
ICSI im Ausland – Erfahrungen?
7
0
Menü

ICSI im Ausland – Erfahrungen?

    • <span  class="bbp-author-name">Klapperstorch91</span>
      Klapperstorch91

      Hallo liebe Community,

      mein Mann und ich stehen vor unserer 4. ICSI. Wir sind aber mittlerweile am überlegen, diese im Ausland durchzuführen. Wir haben uns erkundigt und vor allem Spanien soll einen guten Ruf haben in Bezug auf Reproduktionsmedizin. Hat jemand von euch in Spanien eine Kinderwunschbehandlung gemacht und wie läuft das ab dort? Haben die auch deutschsprachige Ärzte? Wenn ja, könnt ihr mir vielleicht Kontaktdaten geben?

      Da unsere Krankenkasse keinen weiteren Zyklus mehr übernimmt, müssen wir die Kosten selbst tragen. Es wäre nicht schlecht, wenn ihr uns eine Kinderwunschklinik mit gutem Preis-Leistungsverhältnis nennen könnt oder welche die irgendwelche Vergünstigungen anbieten.

      Dankeschön :*

      01/10/2020 um 3:22 pm
      Antworten
    • Hallo Klapperstorch,

      mein Mann und ich waren bei der Clínica Tambre in Madrid, da wir auch in Deutschland nicht mehr weitergekommen sind. Mein Mann wurde in Deutschland mit Oligospermie diagnostiziert weshalb der Arzt uns auf ICSI verwiesen hatte. Ich war damals schon 37 und meine Eizellenreserve war zwar grenzwertig, wollten es aber trotzdem versuchen. Nach zwei Versuchen gab uns unser Facharzt den Tipp mit der Eizellenspende im Ausland. Da er Kontakt zu diversen Kliniken pflegt, sind wir zu dieser Klinik gekommen. Wir wurden schon beim ersten Zyklus mit einer Eizellenspende schwanger. Vielleicht hilft dir das weiter.

      Liebe Grüße

      15/10/2020 um 12:00 pm
      Antworten
    • Hallo Klapperstorch,

      viele deutsche Patienten reisen ins Ausland, wenn die Möglichkeiten im Inland ausgeschöpft wurden. Da du dich u.a. für Spanien interessierst, empfehle ich dir diesen Ratgeber zu lesen: Zur Kinderwunschbehandlung nach Spanien: Alles was Sie wissen sollten.

      Da ihr bereits bei der 4. ICSI seid, wäre es gut innezuhalten und Ursachenforschung zu betreiben woran es liegt, dass es bisher zu keiner Schwangerschaft gekommen ist. Wenn ihr eine zweite ärztliche Meinung einholen möchtet, empfehlen wir euch von inviTRA, immer mindestens zwei bis drei Kinderwunschkliniken zu besuchen um die Eindrücke jeder einzelnen untereinander vergleichen zu können. Eine Kinderwunschbehandlung ist körperlich und emotional belastend genug, von daher sollte jeder zusätzliche Stressfaktor vermieden werden. Wenn du auf unser Klinikverzeichnis gehst, siehst du einen Überblick an Kinderwunschzentren in deinem bevorzugten Land. Hier geht’s zum Link: Kinderwunschkliniken in Spanien.

      Hoffe das hilft dir weiter,

      Viele Grüße

      20/10/2020 um 3:38 pm
      Antworten
Sie könnte auch interessieren