Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
Hängen Spermienqualität und Fehlgeburten zusammen?
10
0

Hängen Spermienqualität und Fehlgeburten zusammen?

  1. <span  class="bbp-author-name">Sabine</span>
    Sabine

    Hallo liebe Community,

    mein Mann und ich waren kürzlich in einer Kinderwunschklinik und das Ergebnis seines Spermiogramms war OAT-Syndrom. Wir haben es zwei Jahre auf natürlichem Wege versucht- das Schwangerwerden klappte immer problemlos- nur hörte irgendwann die Entwicklung des Embryos auf und ich hatte jedesmal einen Abgang. Ingesamt waren es drei Fehlgeburten. Kann das sein, dass die Fehlgeburten mit der Spermienqualität meines Mannes zu tun haben? Und wenn ja, müssen wir dann auf eine Samenspende zurückgreifen?

    Lieben Dank schon mal für eine Antwort.

    30/06/2020 um 11:04 am
    Antworten
  2. Hallo Sabine,

    tatsächlich kann es bei wiederholten Fehlgeburten vorkommen, dass die Ursache auf Schäden am Erbgut des Spermas zurückzuführen ist. Forscher am Imperial College London hatten im Rahmen einer Studie die Spermien von 50 Männern analyisiert, deren Partnerinnen mindestens 3 aufeinanderfolgende Aborte hatten. Dabei wiesen die Spermien etwa doppelt so häufig Schäden am Erbgut auf als die Spermien von Männern aus einer Vergleichsgruppe, deren Partnerin keine Fehlgeburt erlitten hatte.

    Bei Kinderwunsch ist bei OAT-Syndrom die intrazytoplasmatische Spermieninjektion (ICSI) die Behandlung der Wahl. Sobald die Samenprobe gewonnen wurde, ist es möglich, die Spermatozoen unter dem Mikroskop sichtbar zu machen und diejenigen mit besserer Beweglichkeit und Morphologie auszuwählen, um sie in die Eizellen der Frau einzuführen. Mehr Informationen zur ICSI liest du hier: Was ist eine ICSI?

    Wünsche dir alles Gute,

    Liebe Grüße

    02/07/2020 um 3:16 pm
    Antworten
Sie könnte auch interessieren