Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
FAQs
0
Menü

Ist mit einem Uterus bicornis eine Zwillingsschwangerschaft möglich?

durch Zaira Salvador.
Letzte Aktualisierung: 05/01/2018

Ja, theoretisch ist eine Implanation zweier Embryonen im Uterus bicornis möglich, das heißt jeder einzelne würde sich in jeweils in eine Gebärmutterhöhle einnisten. Das würde jedoch eine Risikoschwangerschaft bedeuten- ein hohes Risiko einer Fehl- sowie Frühgeburt.

Wenn eine IVF-Behandlung gemacht wird, ist ein Transfer von zwei Embryonen abzuraten, wenn bei der Betroffenen die eben erwähnten Eigenschaften vorliegen.

Für Sie empfohlen: Gebärmutterfehlbildungen und ihre Auswirkungen auf die Fruchtbarkeit.

 Zaira Salvador
Zaira Salvador
Embryologin
Abschluss in Biotechnologie an der Polytechnischen Universität Valencia (UPV) und Spezialistin für assistierte Reproduktion mit Masterabschluss in Human Reproduction Biotechnology am Instituto Valenciano de Infertilidad (IVI) und der Universität Valencia.
Embryologin. Abschluss in Biotechnologie an der Polytechnischen Universität Valencia (UPV) und Spezialistin für assistierte Reproduktion mit Masterabschluss in Human Reproduction Biotechnology am Instituto Valenciano de Infertilidad (IVI) und der Universität Valencia.