Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
FAQs
0
Menü

Ist die Fruchtbarkeit bei Männern mit nur einem Hoden beeinträchtigt?

durch Zaira Salvador.
Letzte Aktualisierung: 03/08/2017

Die Tatsache, nur einen Hoden zu haben, entweder von Geburt an oder aufgrund einer späteren Krankheit wie Krebs, bedeutet nicht, dass es ein Fruchtbarkeitsproblem gibt. Wenn der verbleibende Hoden einwandfrei funktioniert und die Spermatogenese nicht beeinträchtigt wird, kann der Mann problemlos eine natürliche Schwangerschaft auslösen.

Für Sie empfohlen: Hodenerkrankungen und ihre Auswirkungen auf die Fruchtbarkeit Und Welche Krankheiten führen zu Sterilität bei Männern?.

 Zaira Salvador
Zaira Salvador
Embryologin
Abschluss in Biotechnologie an der Polytechnischen Universität Valencia (UPV) und Spezialistin für assistierte Reproduktion mit Masterabschluss in Human Reproduction Biotechnology am Instituto Valenciano de Infertilidad (IVI) und der Universität Valencia.
Embryologin. Abschluss in Biotechnologie an der Polytechnischen Universität Valencia (UPV) und Spezialistin für assistierte Reproduktion mit Masterabschluss in Human Reproduction Biotechnology am Instituto Valenciano de Infertilidad (IVI) und der Universität Valencia.