Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
FAQs
9
0
Menü

Ich habe PCO und habe eine IVF vor mir. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit einer Mehrlingsschwangerschaft?

durch Victoria Moliner.
Letzte Aktualisierung: 09/03/2017

In diesem Fall erhöht sich die Wahrscheinlichkeit einer Mehrlingsschwangerschaft nicht wegen PCO, da die Mehrlingsschwangerschaft hauptsächlich von der Anzahl der Embryonen abhängt, die in jedem Zyklus übertragen werden.

Wenn eine PCO-Patientin durch Geschlechtsverkehr nach Plan oder künstlicher Befruchtung versucht, schwanger zu werden, besteht durchaus ein höheres Risiko für eine Mehrlingsschwangerschaft, da es in diesen Fällen nicht möglich ist genau zu kontrollieren, wie viele Eier freigesetzt werden.

Für Sie empfohlen: Fruchtbarkeit und polyzystisches Ovarsyndrom (PCOS).

 Victoria Moliner
Victoria Moliner
BSc, MSc
Embryologin
Abschluss in Biochemie und Biomedizin an der Universität Valencia (UV), mit Master-Abschluss in Biotechnologie der assistierten Humanreproduktion der Universität Valencia und dem Valencianischen Institut für Unfruchtbarkeit (IVI). Derzeit ist sie als Forschungsbiologin tätig.
Embryologin. Abschluss in Biochemie und Biomedizin an der Universität Valencia (UV), mit Master-Abschluss in Biotechnologie der assistierten Humanreproduktion der Universität Valencia und dem Valencianischen Institut für Unfruchtbarkeit (IVI). Derzeit ist sie als Forschungsbiologin tätig.