Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
Eugin
8
0
Menü

Eugin

Analysiert von (invitra staff).
Aktualisiert am 15/12/2020

Beschreibung

Die Klinik Eugin ist ein privates Kinderwunschzentrum mit Hauptsitz in Barcelona. Diese Klinik wurde 1999 mit dem Ziel eröffnet, Paaren bei der Erfüllung eines ihrer größten Träume zu helfen. Zurzeit bietet Eugin seine Dienstleistungen zusätzlich in Madrid, Bogotá und Modena (Italien) an.

Dieses Zentrum wurde von Dr. Josep Oriol Coll und Dr. Mario Reverter Calatayud, beide Gynäkologen, gegründet.

Außerdem wurde im September 2007 die Stiftung Eugin gegründet, deren Zweck die Analyse, Erforschung und Verbreitung von Erkenntnissen im Bereich der Fruchtbarkeit und Humanreproduktion ist. Darüberhinaus hat Eugin zahlreiche Abkommen mit verschiedenen europäischen Universitäten.

Zusätzlich bietet Eugin den Patienten psychologische Unterstützung während des gesamten Behandlungsprozesses. Dieses Zentrum verfügt über das Kontrollsystem IVF Witness, das jedes Fehlerrisiko bei der Manipulation der Keimzellen der Patienten ausschließt.

2008 erhielt Eugin die Zertifizierung seines Umweltmanagementsystems nach ISO 14001:2004 und die Zertifizierung eines Arbeitsschutzsystems nach OHSAS 18001:2007.

Wenn Sie Informationen zur Anfahrtsbeschreibung wünschen, klicken Sie hier.

Folgende Behandlungsmöglichkeiten bietet Eugin an:

Heterologe Insemination
Homologe Insemination
IVF / ICSI
IVF mit Samenspende
IVF mit Spendereier
Präimplantationsdiagnostik
ROPA-Methode

Wenn Sie immer noch nicht wissen, welche Kinderwunschbehandlung für Sie die richtige ist und mehr darüber erfahren möchten, können Sie im folgenden Artikel nachlesen: Methoden in der assistierten Reproduktion.

Die Behandlungkosten unterscheiden sich je nachdem, welche Tests und Methoden wie z.b. Spermiogramm, Medikamente, Fruchtbarkeitsuntersuchungen, Arztbesuche, Vitrifikation überschüssiger Embryonen, etc. enthalten sind.

In diesem Tool finden Sie Angaben zu den Behandlungkosten diverser Kliniken (was Inbegriffen ist und was nicht) sowie eine Reihe von Tipps, damit Sie die richtigen Fragen stellen können sobald Sie Ihr Erstgespräch haben.

Zusatzleistungen

Zusätzlich verfügt Eugin über die notwendige Technologie, um die folgenden ergänzenden Techniken durchzuführen und somit die Erfolgschancen der Behandlungen zu erhöhen:

  • Blastozystentransfer.
  • IMSI.
  • Embryonenentwicklung im eigenen Körper (INVO).
  • Präimplantationsdiagnostik (PGT-A).
  • Genetischer Kompatibilitätstest.

Diagnostische Untersuchungen

Bei Eugin werden vor Behandlungsbeginn eine umfassende Diagnostik bei Mann und Frau durchgeführt, um die Unfruchtbarkeitsursache zu bestimmen und den passenden Therapieplan auszuarbeiten:

  • Fruchtbarkeitsuntersuchung der Frau.
  • Fruchtbarkeitsuntersuchung des Mannes.
  • Spermiogramm.
  • Gynäkologische Untersuchung.
  • Genetische Beratung.

Erfolgsraten

Die Spanische Vereinigung für Fruchtbarkeit (Sociedad Española de Fertilidad, SEF) ist dafür zuständig, die Ergebnisse aller spanischen Kinderwunschkliniken jährlich zusammenzustellen und eine statistische Analyse durchzuführen. Tatsächlich ist das SEF die einzige wissenschaftliche und unabhängige Organisation der Kliniken, die diese Daten auf objektive Weise sammelt und veröffentlicht.

Obwohl unsere Analyse dieser Klinik in 15 Dezember 2020 durchgeführt wurde, müssen wir darauf hinweisen, dass der letzte vom SEF veröffentlichte Bericht die im Jahr 2018 (Nationales Aktivitätsregister 2018-SEF-Register) erzielten Erfolgsraten zeigt.

Normalerweise gibt es eine Verzögerung von etwa 2 Jahren bei der Veröffentlichung dieser Statistiken aufgrund der Schwierigkeiten bei der Datenerhebung und den durchgeführten Kontrollen. Es sei darauf hingewiesen, dass für die Erfassung von Daten über eine im Dezember 2017 erreichte Schwangerschaft bis zur Entbindung, die ungefähr im September 2018 stattfinden wird, gewartet werden muss.

Es sollte auch berücksichtigt werden, dass ein direkter Vergleich der Schwangerschaftsraten zwischen verschiedenen Kliniken zu Missverständnissen führen kann, da es viele Faktoren gibt, die die Ergebnisse beeinflussen, wie z.B. die Ursache der Sterilität oder die besonderen Merkmale jeder Behandlung.

Daher sollten die unten aufgeführten SEF-Daten lediglich als Anhaltspunkt betrachtet werden. Darüber hinaus empfehlen wir den Artikel Erfolgsraten in Kinderwunschbehandlungen zum besseren Verständnis der Statistiken zu lesen.

Mehr Informationen

IVF/ICSI

Durchgeführte Zyklen

Anzahl der insgesamt von der Klinik in einem Jahr durchgeführten Zyklen.

Die SEF gibt keine genaue Anzahl von Zyklen pro Jahr an, die jedes Zentrum durchführt, sondern vielmehr in Form von Spannen wie folgt: weniger als 100 Zyklen pro Jahr, zwischen 100 und 500 Zyklen pro Jahr oder mehr als 500 Zyklen pro Jahr.

Wir bei inviTRA sind der Meinung, dass es für eine bessere Interpretation der Ergebnisse gut wäre, wenn die SEF genauere Daten oder kleinere Bereiche für die Anzahl der jährlichen Zyklen liefern würde.

Dies ist die Anzahl der insgesamt von Eugin in einem Jahr durchgeführten Zyklen.

Mehr Informationen
Zyklen mit frischen Embryos: > 500 im Jahr
Zyklen mit gefrorenen Embryos: > 500 im Jahr

Einnistungsrate pro Transfer

Wahrscheinlichkeit der Einnistung eines Embryos in die Gebärmutter der Frau nach dem Transfer.

Diese Erfolgsrate bezieht sich auf die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein übertragener Embryo in der Gebärmutter der Frau einnistet. Sie wird wie folgt berechnet: Anzahl der im Ultraschall sichtbaren Dottersäcke geteilt durch die Anzahl der übertragenen Embryonen.

Die SEF zeigt diesen Wert in Form eines Intervalls an, da es aufgrund der bereits erwähnten Variabilität der Faktoren sehr kompliziert ist, einen genauen Prozentsatz anzugeben.

Es sollte auch berücksichtigt werden, dass je mehr Befruchtungszyklen die Klinik durchführt, desto enger dieses Intervall und desto besser die Interpretation sein wird.

Nachstehend sind die Einnistungsraten durch Embryotransfer bei Eugin aufgeführt.

Mehr Informationen
Transfer frischer Embryos
16,3% - 21,2%
Transfer gefrorener Embryos
15,4% - 19,5%

Schwangerschaftswahrscheinlichkeit pro Transfer

Wahrscheinlichkeit, dass ein Embryotransfer zu einer Schwangerschaft führt, unabhängig von der Anzahl der übertragenen Embryonen.

Diese Erfolgsrate bezieht sich auf die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft bei jedem Embryotransfer, unabhängig von der Anzahl der übertragenen Embryonen und der Art der Schwangerschaft, d.h. einfach oder mehrfach.

Die SEF teilt diese Erfolgsrate nach dem Alter der Frau und wird auch als Intervall dargestellt, so dass sie in Kliniken, die wenige Zyklen durchführen, wahrscheinlich mit sehr großen Intervallen zu finden ist.

Dies sind die Schwangerschaftsraten pro Embryotransfer, die durch Eugin erzielt werden.

Mehr Informationen

Frischer Embryotransfer

Alter der Empfängerin: Unter 35 Jahren
40,7% - 61,6%
Alter der Empfängerin: zwischen 35 und 39 Jahre
26,3% - 40,4%
Alter der Empfängerin: Älter als 40 Jahre
13,8% - 23,2%

Kryo-Embryotransfer

Alter der Empfängerin: Unter 35 Jahren
28,1% - 39,5%
Alter der Empfängerin: zwischen 35 und 39 Jahre
23,6% - 34%
Alter der Empfängerin: Älter als 40 Jahre
9,1% - 18,2%

Prozensatz der übertragenen Embryos

Prozentsatz der Embryotransfers, die mit einem, zwei oder drei Embryonen durchgeführt wurden.

Dem spanischem Gesetz 14/2006 zur assistierten Reproduktion nach ist in Spanien nur der Transfer von maximal 3 Embryos pro Versuch erlaubt.

Heutzutage gilt der Single Embryo Transfer als Qualitätsmerkmal unter den Kinderwunschkliniken. Obwohl ein Transfer von zwei oder drei Embryos die Schwangerschaftsrate erhöht, stellen Zwillings- oder Mehrlingsschwangerschaften für Mutter und Babys ein Risiko dar und sollten möglichst vermieden werden.

Mehr Informationen

Frischer Embryotransfer

Transfer von 1 Embryo (30.5%)
Transfer von 2 Embryos (55.5%)
Transfer von 3 Embryos (13.9%)

Gefrorener Embryotransfer

Transfer von 1 Embryo (38.9%)
Transfer von 2 Embryos (55.7%)
Transfer von 3 Embryos (5.4%)

Art der Schwangerschaft pro Transfer

Arten von Schwangerschaften, die je nach Anzahl der übertragenen Embryonen erreicht wurden

Wie wir bereits erwähnt haben, werden bei Kinderwunschbehandlungen Einlingsschwangerschaften bevorzugt.

In den folgenden Grafiken zeigen wir den Prozentsatz jeder einzelnen Schwangerschaftsform die bei Eugin nach einem Embryotransfer zustande kommt.

Aufgrund der mit einer Mehrlingsschwangerschaft verbundenen Risiken (geringes Geburtsgewicht, höhere Wahrscheinlichkeit einer Fehlgeburt, usw.) sollte idealerweise die Rate von Einzelschwangerschaften bei 100% liegen- unabhängig davon, ob 1, 2 oder 3 Embryos übertragen worden sind.

Mehr Informationen

Frischer Embryotransfer

Transfer von einem Embryo
Einlinge: 100%
Zwillinge: 0%
Mehrlinge: 0%
Transfer von zwei Embryos
Einlinge: 75,9%
Zwillinge: 23,1%
Mehrlinge: 0,9%
Transfer von drei Embryos
Einlinge: 88,2%
Zwillinge: 11,8%
Mehrlinge: 0%

Transfer von gefrorenen Embryos

Transer von einem Embryo
Einlinge: 98,8%
Zwillinge: 1,2%
Mehrlinge: 0%
Transfer von zwei Embryos
Einlinge: 82,3%
Zwillinge: 17,7%
Mehrlinge: 0%
Transfer von drei Embryos
Einlinge: 88,9%
Zwillinge: 11,1%
Mehrlinge: 0%

IVF mit Eizellenspende

Durchgeführte Zyklen

Anzahl der insgesamt von der Klinik in einem Jahr durchgeführten Zyklen.

Bei Eizellenspenden werden bei Eugin jährlich folgende Zyklen durchgeführt.

Wie bereits erwähnt, stellt die SEF nicht die exakte Anzahl an durchgeführten Zyklen pro Zentrum zur Verfügung weswegen ihre Interpretation schwierig ist.

Mehr Informationen
Frische Befruchtungszyklen: > 500 im Jahr
Zyklen mit gefrorenen Embryos: > 500 im Jahr

Einnistungsrate pro Transfer

Wahrscheinlichkeit der Einnistung eines Embryos in die Gebärmutter der Frau nach dem Transfer.

Die Erfolgsrate bei Eizellenspende ist normalerweise höher als bei einer IVF mit eigenen Eizellen.

Daher ergeben sich bei Eugin diesee Einnistungsraten pro IVF-Zyklus mit eigenen Eizellen.

Mehr Informationen
Transfer mit frischen Embryonen
34.6% - 40.2%
Transer mit gefrorenen Embryonen
24.9% - 28.1%

Schwangerschaftswahrscheinlichkeit pro Transfer

Wahrscheinlichkeit, dass ein Embryotransfer zu einer Schwangerschaft führt, unabhängig von der Anzahl der übertragenen Embryonen.

Bei einer Eizellenspende hängt die Schwangerschaftswahrscheinlichkeit nicht so sehr vom Alter der Empfängerin ab. Trotzdem unterteilt die SEF die Erfolgsraten nach Altersgruppe.

Es sollte auch beachtet werden, dass der Trend zu IVF-Zyklen mit gefrorenen statt frischen Spendereizellen geht.

Folgende Schwangerschaftsraten pro Embryotransfer werden bei Eugin in einer Eizellenspende erreicht.

Mehr Informationen

Frischetransfer

Alter der Empfängerin: Unter 35 Jahren
40,3% - 64,2%
Alter der Empfängerin: zwischen 35 und 39 Jahre
33,2% - 48,3%
Alter der Empfängerin: Älter als 40 Jahre
43% - 50,9%

Kryotransfer

Alter der Empfängerin: Unter 35 Jahren
25.8% - 40.4%
Alter der Empfängerin: zwischen 35 und 39 Jahre
26.2% - 35.8%
Alter der Empfängerin: Älter als 40 Jahre
31.2% - 35.9%

Prozensatz der übertragenen Embryos

Prozentsatz der Embryotransfers, die mit einem, zwei oder drei Embryonen durchgeführt wurden.

Da die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft bei gespendeten Eizellen höher ist, wird tendenziell bei dieser Behandlung nur ein Embryo übertragen um Zwillingsschwangerschaften zu vermeiden.

Bei Eugin werden die Embryonen aus einer Eizellenspende wie folgt übertragen.

Mehr Informationen

Frischer Embryotransfer

Transfer von 1 Embryo (62.4%)
Transfer von 2 Embryos (37.5%)
Transfer von 3 Embryos (0.1%)

Gefrorener Embryotransfer

Transfer von 1 Embryo (64.1%)
Transfer von 2 Embryos (35%)
Transfer von 3 Embryos (0.8%)

Art der Schwangerschaft pro Transfer

Arten von Schwangerschaften, die je nach Anzahl der übertragenen Embryonen erreicht wurden

Je nach Anzahl der übertragenen Embryonen in einer Eizellenspende kommt es bei Eugin zu folgenden Schwangerschaftsarten.

Mehr Informationen

Transfer von frischen Embryos

Transfer von einem Embryo
Einlinge: 98,7%
Zwillinge: 1,3%
Mehrlinge: 0%
Transfer von zwei Embryos
Einlinge: 73,2%
Zwillinge: 26,8%
Mehrlinge: 0%
Transfer von drei Embryos
Einlinge: 0%
Zwillinge: 100%
Mehrlinge: 0%

Transfer von gefrorenen Embryos

Transfer von einem Embryo
Einlinge: 99,1%
Zwillinge: 0,9%
Mehrlinge: 0%
Transfer von zwei Embryos
Einlinge: 76,5%
Zwillinge: 23,5%
Mehrlinge: 0%
Transfer von drei Embryos
Einlinge: 62,5%
Zwillinge: 37,5%
Mehrlinge: 0%

Homologe Insemination

Schwangerschaftsrate pro Zyklus

Anzahl der Schwangerschaften pro Zyklus entsprechend dem Alter der Frau.

Diese Erfolgsrate bezieht sich auf die Schwangerschaftswahrscheinlichkeit pro durchgeführtem Inseminationszyklus.

Die SEF unterteilt diese Erfolgsrate nach Alter der Patientin und wird auch als Intervall dargestellt, sodass anzunehmen ist, dass in Kliniken, die wenige Zyklen durchführen, sehr große Abstände vorhanden sind.

Im folgenden Abschnitt zeigen wir die Schwangerschaftsraten pro Zyklus bei Eugin.

Mehr Informationen
Alter der Patientin: zwischen 35 und 39 Jahre
0% - 26,1%

Art der Schwangerschaft

Art der Schwangerschaft, die nach der Durchführung einer Behandlung mit künstlicher Befruchtung erzielt wurde

Egal ob bei Inseminationen oder in-vitro-Fertilisationszyklen werden bei Kinderwunschbehandlungen immer Einlingsschwangerschaften bevorzugt.

In den folgenden Grafiken zeigen wir den Prozentsatz jeder Schwangerschaftsart bei Eugin auf, die nach einem Inseminationszyklus zustande gekommen ist. Diese Daten werden außerdem nach Alter der Frau aufgeteilt.

Aufgrund der mit einer Mehrlingsschwangerschaft verbundenen Risiken (geringes Geburtsgewicht, höhere Wahrscheinlichkeit einer Frühgeburt, usw.) würde idealerweise die Rate bei Einlingsschwangerschaften bei 100% liegen.

Mehr Informationen

Frauen unter 35

Einling (0%)
Zwilling (100%)
Mehrling (0%)

Heterologe Insemination

Schwangerschaftsrate pro Zyklus

Anzahl der Schwangerschaften pro Zyklus entsprechend dem Alter der Frau.

Die SEF unterteilt die Ergebnise der Schwangerschaftsrate in einer künstlichen Befruchtung mit Spendersamen nach Alter der Patientin.

In diesem Abschnitt zeigen wir die Schwangerschaftswahrscheinlichkeit in Inseminationszyklen mit Spendersamen bei Eugin.

Mehr Informationen
Alter der Patientin: Unter 35 Jahren
18,6% - 24%
Alter der Patientin: zwischen 35 und 39 Jahre
12,3% - 18%

Art der Schwangerschaft

Art der Schwangerschaft, die nach der Durchführung einer Behandlung mit künstlicher Befruchtung erzielt wurde

Nach einem positiven Test in einem Inseminationszyklus mit Spendersamen werden folgende Schwangerschafsarten bei Eugin je nach Alter der Patientin erreicht.

Es sollte beachtet werden, dass eine Mehrlingsschwangerschaft Risiken für Mutter und Babys mit sich bringt, weshalb bei Kinderwunschbehandlungen immer Einlingsschwangerschaften bevorzugt werden.

Mehr Informationen

Frauen unter 35

Einling (88%)
Zwilling (10.9%)
Mehrling (1%)

Frauen zwischen 35-39

Einling (93.5%)
Zwilling (6.5%)
Mehrling (0%)

Bewertungen

Ärzteteam

Dr. Ariana Cornet
Dr. Ariana Cornet
Gynäkologie und Geburtshilfe
Ärztelizenz: 080840490
Dr. Adriá Moreno
Dr. Adriá Moreno
Gynäkologie und Geburtshilfe
Ärztelizenz: 080846001
Dr. Carlos Gasanz
Dr. Carlos Gasanz
Gynäkologie und Geburtshilfe
Ärztelizenz: 080848443
Dr. Esther Valladares
Dr. Esther Valladares
Gynäkologie und Geburtshilfe
Ärztelizenz: 080840725
Dr. Aurora Sánchez
Dr. Aurora Sánchez
Gynäkologie und Geburtshilfe
Ärztelizenz: 080821727
Dr. Lieselot Schelstraete
Dr. Lieselot Schelstraete
Gynäkologie und Geburtshilfe
Ärztelizenz: 080846800
Dr. Beatriz Ruiz de Gauna
Dr. Beatriz Ruiz de Gauna
Gynäkologie und Geburtshilfe
Ärztelizenz: 080846282
Dr. Cristina Trilla
Dr. Cristina Trilla
Gynäkologie und Geburtshilfe
Ärztelizenz: 080844704
Dr. Anna Blázquez
Dr. Anna Blázquez
Gynäkologie und Geburtshilfe
Ärztelizenz: 080840804
Dr. Juan Jose Guillén
Dr. Juan Jose Guillén
Gynäkologie und Geburtshilfe
Ärztelizenz: 080829899
Dr. Anna Blázquez
Dr. Anna Blázquez
Gynäkologie und Geburtshilfe
Ärztelizenz: 080840804
Almudena López
Almudena López
Embryologie
Andreu Quintana
Andreu Quintana
Embryologie
Anna Fontanet
Anna Fontanet
Embryologie
Beatriz Costilla
Beatriz Costilla
Embryologie
Clàudia Cabrera
Clàudia Cabrera
Embryologie
Katia Cuesta
Katia Cuesta
Embryologie
Katia Cuesta
Katia Cuesta
Embryologie

Wegbeschreibung

Eugin befindet sich in der Calle Balmes N/236, in der Wohngegend von Sant Gervasi-Galvany. Es ist ein ruhiges Viertel mit vielen Grünflächen, wie dem Muñoz Ramonet Garten.

Um mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen, können Sie die Buslinie 27, D40 und V15 nehmen, die eine Haltestelle (Balmes - Travessera de Gràcia) 1 Minute zu Fuß vom Eugin haben. Sie können auch die Buslinien N60 und N61 nehmen.

Wenn Sie mit Ihrem eigenen Fahrzeug anreisen möchten, steht Ihnen ein öffentlicher Parkplatz (Parking Saba Bamsa) zur Verfügung, der jedoch gebührenpflichtig ist. Dieser Parkplatz befindet sich 350 Meter von Eugin entfernt.

Handlungsberechtigung

Vom spanischen Gesundheitsministerium zugelassenes Gesundheitszentrum mit dem standardisierten Zentrumscode (CCN): 0908001489

Letzte Aktualisierung: 15/12/2020