Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
Was sind Chlamydien?
6
Menü

Was sind Chlamydien?

Chlamydien sind Baktieren, die beim Menschen Genital-, Darm- und/oder Atemwegsinfektionen verursachen können.

Die bekannteste Art ist Chlamydia trachomatis , die zahlreiche sexuell und perinatal übertragene Infektionen (STIs) verursacht.

Obwohl einige Fälle von Chlamydien asymptomatisch sind, sind die klinischen Erscheinungsformen, die bei dieser Art von Infektion auftreten können: Urethritis, Konjunktivitis, Salpingitis, etc. Kurz gesagt, Chlamydia ist eine der Ursachen der Beckenentzündungskrankheit (PID) bei Frauen.

Die Chlamydienbehandlung besteht aus Antibiotika wie Azithromycin oder Doxycyclin.