Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
Was ist ein Blastozyst?
11
0
Menü

Was ist ein Blastozyst?

Ein Blastozyst ist ein Embryo im 5. Entwicklungstag. Zu diesem Zeitpunkt wird seine Struktur von zahlreiche Zellen geformt, die gerade dabei sind sich zu differenzieren, weshalb man bereits verschiedene Teile in einem Blastozysten unterscheiden kann:

Trophoektoderm
Zellen, die mit dem Endometrium kommunizieren und im Anschluss die Plazenta entstehen lassen.
Interne Zellmasse (IZM)
Befindet sich im Inneren des Trophoektoderms und ist die Struktur, aus der später der Fötus hervorgeht.
Blastocoel
Ist der flüssigkeitsgefüllte Hohlraum des Embryos.
Zona pellucida
Ist eine Schutzkappe, die den Blastozyst solange umgibt, bis dieser sich beim Schlüpfen von der Zona pellucida ablöst, um sich einnisten zu können.
Imagen: Blastozystenbild echt