Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
Was ist Teratozoospermie? Ursachen, Arten und Behandlung
10
3
Menü

Silvia Fernández Fernández

 Silvia Fernández Fernández
Ärztliche Leitung bei Fertty International
Zulassungsnummer: 20786-C

Akademische Laufbahn

  • Bachelor-Abschluss in Biologie mit Spezialisierung in Gesundheitsbiologie, Autonome Universität Barcelona (UAB).
  • Master-Abschluss in Zellularbiologie. Autonome Universität Barcelona (UAB).

Lebenslauf und Erfahrung

  • Leitung von Fertty International (Aktuell).
  • Leitung des Zentrums Centro de Medicina Embrionaria (2017).
  • Laborleitung bei Molecular Cytogenetics (2013-2017).
  • Leitung des Labors für Präimplantationsdiagnostik bei Instituto Marquès (2009-2013).
  • Genetische Biologin im Labor für Präimplantationsdiagnostik bei Instituto Marquès (2005-2013).
  • Embryologin bei Instituto Marquès (2004-2005).
  • Embryologin im Kinderwunschzentrum Instituto de reproducción CEFER (2000-2004).

Auszeichnungen und Preise

  • Professorin des Master-Studiengangs in menschlicher Reproduktionsmedizin an der Autonomen Universität Barcelona. (seit 2018).
  • Professorin für den Master-Abschluss in Zytogenetik und Reproduktionsbiologie, Autonome Universität Barcelona(2012-2018).

Wissenschaftliche Tätigkeiten

Wissenschaftliche Publikationen, Mitgliedschaften und Mitwirkungen:

  • Ordentliches Mitglied der Vereinigung zur Studie der ReproduktionsbiologieAsociación para el Estudio de la Biología de la Reproducción (ASEBIR).
  • Umfassende Erfahrung (über 80 Disserationen) bei der Präsentation von wissenschaftlichen Arbeiten auf nationalen und internationalen Konferenzen..
  • Verfassung mehrerer Artikel in wissenschaftlichen Büchern.
  • Wissenschaftliche Veröffentlichungen in nationalen und internationalen Zeitschriften auf dem Gebiet der assistierten Reproduktion und der Präimplantationsdiagnostik.

Letzte Artikel und Mitwirkungen

Letzte Fragen auf die geantwortet wurden

Letzte Aktualisierung: 11/06/2020