Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
Was ist eine Allgemeinanästhesie?
10
0
Menü

Was ist eine Allgemeinanästhesie?

Die Allgemeinanästhesie, umgangssprachlich Vollnarkose, ist eine Form der Anästhesie bei der der Patient durch eine bestimmte Medikamentenkombination in eine Art Tiefschlaf versetzt wird.

Deshalb verliert der Patient das volle Bewusstsein und spürt somit keine Schmerzen während des Eingriffs, da sein Gehirn nicht auf die Schmerzsignale oder Reflexe reagiert.

Der Arzt verabreicht die Allgemeinanästhesie entweder intravenös, das heißt, er spritzt das Medikament in die Vene, oder über die Atemluft durch einen Inhalator.

Imagen: Anästhesie