Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
Was ist ein Akrosom?
12
0
Menü

Was ist ein Akrosom?

Das Akrosom ist die Bezeichnung für den Bereich des Spermienkopfes, der die ersten zwei Drittel des Gesamtvolumens einnimmt.

Die Morphologie des Akrosoms besteht aus einem vom Golgi-Komplex abgeleiteten Vesikel, das während der frühen Stadien der Spermiogenese, d.h. der Spermienbildung, synthetisiert und zusammengebaut wird.

Das Akrosom-Vesikel wird durch zwei Membranen begrenzt, die Akrosom-Membranen genannt werden. Diese Membranen umfassen verschiedene strukturelle und nicht-strukturelle Komponenten, Proteine und Enzyme unterschiedlicher Art.

Das Akrosom enthält proteolytische Enzyme, deren Aufgabe es ist, die durchsichtige Zone der Eizelle aufzubrechen, um in sie einzudringen. Daher hat diese Struktur des Spermatozoons eine wesentliche Funktion während des Befruchtungsprozesses. Das Hauptenzym des Akromosoms ist Hyaluronidase, dessen Zweck es ist, die Zellen des die Eizelle umgebenden Clusters durch Hydrolyse der Hyaluronsäure nach und nach zu trennen.

Imagen: Akrosom Spermium